Bauarbeiter in Wallhausen haben die Zielgerade erreicht

Bei Temperaturen knapp über dem Gefriepunkt haben Bauarbeiter gestern in der Ortsdurchfahrt in Wallhausen begonnen, Asphalt aufzutragen.

|
Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt von Wallhausen  Foto: 

Bei Temperaturen knapp über dem Gefriepunkt haben Bauarbeiter gestern in der Ortsdurchfahrt in Wallhausen begonnen, Asphalt aufzutragen. Die Deckschicht sollte dabei von der Einmündung der Bahnhofstraße bis zur Abzweigung der Hengstfelder Straße fertiggestellt werden. Bis heute Mittag soll der Asphalt befahrbar sein. Die Sanierung der Ortsdurchfahrt, bei der in der Crailsheimer Straße auch die Kanalisation und die Wasserleitungen erneuert wurden, hat damit die Zielgerade erreicht – allerdings ist unklar, ab wann der Durchgangsverkehr wieder rollen kann. In der Kurve an der Abzweigung der Triftshausener Straße soll die Deckschicht erst nächste Woche aufgetragen werden – wenn das Wetter mitspielt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stimpfach bekommt neuen Spielplatz

Für jede Altersgruppe gibt es Attraktionen. Die Mehrkosten sollen durch Eigenleistung und Spendengelder finanziert werden. weiter lesen