Bäume fällen oder sichern

|

Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, fordert der Bund, dass Hindernisse am Rand von Straßen wie Bäume und Mauern beseitigt oder etwa mit Leitplanken gesichert werden. Das gilt auch für Kreisstraßen, für die der Landkreis Schwäbisch Hall zuständig ist. Die Landkreisverwaltung hat, wie die Mehrheit der Kreisräte jüngst im Ausschuss für Umwelt und Technik äußerte, wenig Verständnis für diese Richtlinie. Sie hätten in der Praxis sowohl Umweltbelange als auch die Verkehrssicherheit im Auge gehabt. Zu hohe Geschwindigkeit und Alkohol seien die Hauptursachen für Unfälle, Bäume in der Regel nicht das Problem, so die Meinung unter den Räten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Grimmer im HT-Interview: „Viel Zeit zum Freuen bleibt nicht“

Der neue Crailsheimer Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer spricht über Ehrgeiz, die geplante Verschlankung des Gemeinderats und seine Vision für eine nachhaltige Innenstadt-Belebung. weiter lesen