Ausstellung im Rathaus

|

"Streifzug durch die 50er & 60er Jahre" - unter diesem Motto sind in den Vitrinen des Kirchberger Rathauses Gegenstände aus dieser Zeit ausgestellt. Walter Meiser wohnt in Onolzheim und ist der Sammelleidenschaft vor mehr als zehn Jahren verfallen. Ihn faszinieren die damaligen Alltagsgegenstände wie Nierentische, Stehlampen, Plattenspieler, Telefone, Radios, aber auch Zeitschriften wie die "Burda" oder die "Bravo". Bücher wie "1x1 des guten Tons" gehören ebenfalls dazu. Nicht zu vergessen sind die Sammlertassen und -teller.

Die Ausstellung wird zu den üblichen Öffnungszeiten gezeigt: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, montags von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dauerbaustelle Kirche

Kirchen: Reformation ist immer. Deshalb sollen die Luther'schen These fortgeschrieben werden, und zwar an einem Bauzaun vor der Johanneskirche. weiter lesen