Ausschuss vergibt Sanierung dreier Straßen

Drei Kreisstraßen sollen demnächst saniert werden: Die Straße nach Weipertshofen, die Ortsdurchfahrt von Gammesfeld und die Straße von Ellrichshausen nach Bayern. Die Arbeiten sind vergeben worden.

|

In einem Rutsch hat der Umwelt- und Technikausschuss des Kreistags bei seiner jüngsten Sitzung Sanierunsgarbeiten vergeben. So soll die K2643 zwischen der B290 bei Ingersheim bis Weipertshofen einschließlich der Ortsdurchfahrten eine neue Decke erhalten. Den Zuschlag erhielt das Angebot der Satteldorfer Firma Leonhard Weiss mit knapp 453000 Euro. Auf der K2505 zwischen Ellrichshausen und der bayerischen Landesgrenze wird die Decke umgebaut und verstärkt. Den Zuschlag erhielt die Aalener Firma Carl Rossaro zum Angebotspreis von rund 579000 Euro. Für den Ausbau der Ortsdurchfahrt von Gammesfeld (K2677) war die Prüfung der Angebote noch nicht abgeschlossen. Im Haushaltsplan sind für das Projekt 350000 Euro eingeplant. Dieser Kostenrahmen werde eingehalten, sagt die Verwaltung. Sie wurde vom Ausschuss ermächtigt, die Arbeiten nach Abschluss der Prüfung an den günstigsten Anbieter zu vergeben.

Bei allen drei Baumaßnahmen ist ein Baubeginn ungefähr für Mitte Juli vorgesehen, berichtete das Straßenbauamt gestern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Aufnahmestopp“ als Warnsignal

Fachkräftemangel und fehlende Auszubildende im Crailsheimer Raum kommen in den Betrieben an. Das spürt auch die auf Dienstleistungen angewiesenen Bevölkerung. weiter lesen