Ausbildung und Weiterbildung der Feuerwehr Blaufelden

|

In diesem Jahr hatte jede Abteilung mindestens zwölf Übungen abzuhalten, um stets mit der Technik vertraut zu sein. Sämtliche Atemschutzgeräteträger trainierten auf der Atemschutzübungsstrecke in Schwäbisch Hall. In der Liederhalle in Billingsbach fand für alle fünf Einsatzabteilungen ein Theorieabend zum Thema "Unfallrettung und Unfallrekonstruktion" statt. Anschaulich wurde dargestellt, inwieweit für einen Sachverständigen der Erhalt von Spuren wichtig ist, um den Hergang eines Unfalls rekonstruieren zu können. Den Lehrgang "Grundausbildung" mit integriertem Lehrgang "Sprechfunker" bestanden vier Kameraden. Ein Feuerwehrmann belegte einen Lehrgang für Sprechfunker. Dazu kam ein Lehrgang für Atemschutzgeräteträger, an dem vier Floriansjünger teilnahmen. Ein Kamerad absolvierte den Truppführerlehrgang. Den Jugendgruppenleiterlehrgang besuchten zwei Kameraden. Ein Feuerwehrmann schloss an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal einen Lehrgang für Gruppenführer ab. pm

Einsatzzahl mehr als verdoppelt

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Dose für zwei warme Essen

Beim Summer Breeze hat der Verein Govinda leere Getränkedosen eingesammelt. Mit dem Pfand unterstützt die Organisation Hilfsprojekte für Waisenkinder in Nepal. weiter lesen