Aus Grafschaft wird Fürstentum

Vor genau 250 Jahren, am 7. Januar 1764, hat Kaiser Franz I. (1708 - 1765), der Gemahl von Kaiserin Maria Theresia, die Hohenloher Hauptlinie Neuenstein in den Reichsfürstenstand erhoben.

|

Diese Erhebung betraf auch den Grafen Carl August zu Hohenlohe-Kirchberg (1707 - 1767) und seine Gemahlin Caroline Sophie (1715 - 1770). Denn der kaiserliche Akt galt auch "für Gemahlinnen und alle ehelichen Nachkommen auf alle Zeiten". Sie konnten sich nun "neben ihren zuvor geführten Titeln Reichsfürsten und Fürstinnen nennen und schreiben".

In der Begründung hieß es, dass das Haus Hohenlohe "sein Herkommen und Alter mit königlichen und fürstlichen Bündnissen seit vielen Jahrhunderten von ihren Ahnen beständig erhalten hat." Zudem habe das Haus Hohenlohe schon seit undenklichen Zeiten mit Gut und Blut für Kaiser und Reich die ehrenvollsten Dienste geleistet. Die Standeserhöhung galt auch für die Hohenloher "Stammesvettern" in Oehringen, Ingelfingen und Langenburg.

Ein förmliches Diplom gab es vorerst nicht. Die öffentliche Bekanntmachung musste genügen. Denn beim Abfassen des Diploms gab es am kaiserlichen Hof in Wien Schwierigkeiten mit der katholischen Linie Hohenlohe-Waldenburg (mit Bartenstein und Schillingsfürst), die bereits 1744 zu Fürsten erhoben worden war. 38 Jahre dauerte der Streit zwischen den hohenlohischen Hauptlinien, der die "Schreibfedern der Hofbeamten in Bewegung gesetzt" und massenweise Geld gekostet hat, wie Adolf Fischer, Stadtpfarrer von Öhringen, im Buch "Geschichte des Hauses Hohenlohe" von 1866 berichtet. Deshalb wurde erst am 29. Mai 1772 die Verleihung von Kaiser Josef II. (1741 - 1790) feierlich beurkundet und bestätigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vorbericht: Crailsheim Merlins in Hanau

Die Merlins wollen ihre Siegesserie in Hanau fortsetzen. weiter lesen