Asylbewerber kommen später

Eigentlich waren die ersten Asylbewerber für nächste Woche angekündigt, aber der Termin hat sich wohl verschoben. Nach HT-Recherchen ziehen die ersten Flüchtlinge erst in der zweiten Märzwoche ins Adelheidstift in Kirchberg ein.

|

Bewohnbar ist derzeit nach Ansicht der Stadtverwaltung nur das Erdgeschoss des Altbaus. Andere Räumlichkeiten seien wegen des ungenügenden Brandschutzes nicht nutzbar. Nach derzeitigem baurechtlichen Stand könnten höchstens 29 Menschen einquartiert werden. Der Gemeinderat wird sich in seiner Sitzung am 31. März wieder mit dem Thema beschäftigen. Bis dahin will Bürgermeister Stefan Ohr Einvernehmen mit dem Landkreis über die Frage, wie viele Personen in dem leer stehenden Gebäudekomplex untergebracht werden dürfen, hergestellt haben.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Die Asyl-Debatte in der Region

Wie die steigende Zahl von Flüchtlingen untergebracht werden kann, ist eine Frage, die sich dem Landkreis derzeit jeden Tag aufs Neue stellt - und die auch die Städte und Gemeinden beantworten müssen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ausflug in die Realität

SWR und die Familie Mack baten zu Besichtigung und Mitmachaktionen rund um die Pute auf den Sternhof in Weikersholz bei Rot am See. weiter lesen