Angler feiern 40.

Der Angelsportverein Sulzbach-Laufen plant einen Festakt zum 40-Jahr-Jubiläum. Als Pächter des Hofsees wird er ihn zur Aufzucht nutzen.

|

Vorsitzender Jochen Moßhammer dankte für den Arbeitseinsatz im vergangenen Jahr, nur beim Teuerzenseefest hätte er sich mehr Arbeitseifer gewünscht. Im Vereineschießen belegte der ASV den 7. Platz. Moßhammer konnte von einer erfolgreichen Fertigstellung des Wasserkraftwerkes berichten. Schriftführer Marco Schreckenhöfer ließ in seinem Bericht das Jahr 2012 Revue passieren. Er erinnerte daran, dass Manuel Liebmann den Wanderpokal für den größten Fisch beim Abfischen am Kocher gewonnen hatte.

Er wurde auch Fischerkönig. Kassier Dr. Udo Harr berichtete über einen positiven Kassenbestand. Nur der Umsatz sank, was mit der schlechten Witterung am Teuerzenseefest zu tun hat. Kassenprüfer Franz Schwarz und Frieder Bürk hatten keine Beanstandungen. Jugendwart Gerold Wiedmann bemängelte die schlecht besuchten Termine der Jugendfischer. Gerätewart Matthias Friedrich hatte nichts zu beanstanden. Bürgermeister Markus Bock berichtete über die Überschreibung des Hofsees an die Gemeinde.

Neu im Verein sind Jürgen Liebmann und Christopher Ammon.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Saisonarbeiter dürfen nicht in Gewerbegebiet wohnen

Gemeinderat lehnt Bau eines Beherbungsbetriebes im Fliegerhorst ab. Stadträte fordern Arbeitgeber auf, ihre Verantwortung wahrzunehmen. weiter lesen