Alpenverein läuft am Fornsbach entlang

|

Die Bezirksgruppe Schwäbisch Hall des Deutschen Alpenvereins wandert am Sonntag, 12. Januar. Die Strecke verläuft von Jaghaus in Richtung Glashofen, entlang des Bubenrains geht es hinab zum Fornsbach. Danach läuft die Gruppe, vorbei an der Teufelsmauer, zum Wanderparkplatz Hohbühl. Von dort folgt die Strecke hinab, am Fornsbach entlang, bis Neuhaus. Zurück laufen die Teilnehmer steil bergauf wieder zum Ausgangspunkt. Im Gasthaus Försterhaus wird am Ende eingekehrt. Die Wanderzeit beträgt zirka 3,5 Stunden. Wegen dem Wetter sind Änderungen möglich. Der Alpenverein empfiehlt Wanderstöcke mitzunehmen, Wandergäste heißt er willkommen. Der Treffpunkt ist um 12.30 Uhr an der Shell-Tankstelle Stuttgarter Straße in Hall oder um 13 Uhr in Oberrot-Jaghaus. Infos bei Wanderführer Günter Seybold, Telefon (0791) 52727.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stillstand-Windrad in Orlach: Richter soll bald entscheiden

Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim will im Dezember seine Entscheidung bekanntgeben. weiter lesen