Alles zum Thema "Transition"

|

Ein Seminar mit dem Titel "Training for Transition" können Interessierte von Freitag, 14., bis Sonntag, 16. Juni, auf dem Tempelhof besuchen. Es geht um die sogenannte Transition-Town-Bewegung, der es um die Gestaltung des Übergangs in eine Wirtschaftsform geht, die ohne fossile Brennstoffe und große Einheiten auskommt.

Gerd Wessling, der Koordinator des deutschsprachigen Netzwerks, ist Seminarleiter und führt in seinem Workshop in die Grundlagen der Bewegung ein.

Der Zwei-Tages-Kurs wird seit mehr als zwei Jahren bundesweit erfolgreich durchgeführt. Auf dem Tempelhof gibt es das Angebot zum ersten Mal. Für Menschen, die bereits am Freitag anreisen und den Tempelhof kennenlernen möchten, beginnt die Veranstaltung mit einem Abendessen um 18.30 Uhr. Anschließend findet von 19.30 bis 21 Uhr eine Führung statt.

Kurs-Inhalte sind unter anderen: Transformationsprozesse kennenlernen und verstehen, gemeinsam einen intensiven Visions-Prozess durchführen, Gruppentreffen angenehm und effektiv durchführen, ein hilfreiches Netzwerk aus interessierten Einzelpersonen knüpfen. Info Anmeldungen unter der Telefonnummer 0 79 57 / 9 23 90 32.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen