Ämterwechsel bei der Führung der Polizei

|

Das Öhringer Polizeirevier sowie das Kriminalkommissariat (KK) Künzelsau haben neue Chefs. Nachdem Polizeioberrat Thomas Lüdecke in einer Feierstunde vom derzeitigen Polizeipräsidenten des Heilbronner Präsidiums verabschiedet wurde, bestellte Hartmut Grasmück den Ersten Polizeihauptkommissar Günther Stecher zum Leiter des Öhringer Reviers. Seinen Künzelsauer Kollegen, Ersten Kriminalhauptkommissar Elmar Zeh, setzte er als Kommissariatschef ein.

Der 58-jährige Günther Stecher begann zum 1. Juli 1988 seine Arbeit als Leiter des Bezirksdienstes beim Polizeirevier Öhringen. 2000 wurde er zum Leiter der Führungsgruppe bestellt und übte diese Tätigkeit auch bis zum Ende des vergangenen Jahres aus.

Der 57-jährige Elmar Zeh übernahm im Jahr 2005 die Geschäfte des stellvertretenden Kripo-Leiters bis er schließlich im Oktober 2013 Chef der Künzelsauer Kripo wurde.

Polizeioberrat Thomas Lüdecke, 50, war im August 2011 Chef der Öhringer Polizei geworden und ist jetzt Leiter der Führungsgruppe der Direktion Reviere beim Polizeipräsidium Heilbronn.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vandalismus: „Die Gesellschaft ist rücksichtsloser geworden“

Immer häufiger müssen die Baubetriebshofmitarbeiter ausrücken, um Folgen von Zerstörungswut in Crailsheim zu beseitigen. weiter lesen