"Wir"-Gefühl feste Größe

Die Landjugend Kohlwald um ihren Vorsitzenden Martin Stadelmaier ist eine rührige Gemeinschaft. Dieser Tage stand wieder einmal eine Hauptversammlung mit Wahlen zum Vorstand an.

|
Der neue Vorstand der Landjugend. Vorne: Diana Müller, Tabea Beißwenger, Sonja Altvater. Hinten: Johannes Beißwenger, Sebastian Haas, Tobias Köger, Martin Stadelmaier, Achim Moll, Marieluise Moll, Marius Beißwenger und Jannik Riexinger.

Im zurückliegenden Vereinsjahr wurden 18 Veranstaltungen organisiert, darunter zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche wie das Eierhetzeln an Karfreitag oder der Helferausflug nach Tripsdrill. Highlight war jedoch, wie immer, das Kohlwaldfest. Es findet stets am zweiten Augustwochenende statt. Zahlreiche Gäste aus nah und fern stürmten dazu wieder in den Kohlwald. Die Landjugend konnte ein sehr positives Ergebnis erzielen und damit im Herbst ein ausgelassenes Helferfest abhalten.

Die Landjugend betreibt auch eine Fußballgruppe, die seit Jahren von Jürgen Hahn betreut wird. Hahn bedankte sich für die tolle Zeit als Fußballer der Landjugend und berichtete von seinen Erlebnissen. Sein Amt gab er nun an Uwe Schmelcher ab. Die Fußballer trainieren immer donnerstags um 20 Uhr in der Stephan-Keck-Halle. Die Landjugend bedankt sich bei Jürgen Hahn für sein Engagement.

Ein fester Bestandteil der Landjugend sind auch die Schlepperfreunde. Sie treffen sich immer am zweiten Freitag des Monats zum Stammtisch. Im Sommer finden gemeinsame Ausfahrten statt und am Kohlwaldfest übernehmen sie einen Großteil des Sonntagnachmittagsprogramms.

Spannend für alle war der Bericht von Kassiererin Sonja Altvater. Sie berichtete über ein durchaus ansehnliches Vereinsjahr. Kassenprüfer Wolfgang Bohn bestätigte die einwandfreie Buchführung und lobte das gute Wirtschaften des Vereins.

Bürgermeister Markus Bock übernahm die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde. Im Anschluss folgten Wahlen. Zur Wahl standen der zweite Vorsitzende Achim Moll sowie die zweite Vorsitzende Marieluise Moll, Schriftführerin Carmen Stadelmaier, Beisitzer Diana Müller, Jannik Riexinger und Dorothea Gölz.

Nach zehn Jahren als Schriftführerin legte Carmen Stadelmaier ihr Amt nieder. Auch Dorothea Gölz verabschiedete sich aus der aktiven Vorstandschaft. Als Schriftführerin rückte Diana Müller nach. Neue Beisitzer der Landjugend sind Sebastian Haas und Tabea Beißwenger.

Der Vorstand bedankte sich bei den Ausscheidenden und begrüßte sogleich die Neueinsteiger. Eine spannende, verantwortungsvolle, aber vor allem lustige Zusammenarbeit wartet auf sie. Insgesamt lässt sich sagen, dass die Stimmung in der Landjugend Kohlwald ausgesprochen gut ist. Das "Wir"-Gefühl ist enorm. Jung und Alt haben so eine tolle Zeit miteinander. Bürgermeister Bock lobte das ausgezeichnete Verhältnis innerhalb des Vereins. Auch Altbürgermeister Heinrich Krockenberger meldete sich zu Wort und bestätigte diesen Eindruck. Die informative und unterhaltsame Hauptversammlung endete traditionell mit Schnitzel und Pommes und noch vielen interessanten Gesprächen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beherzt eingegriffen

Rund 50 000 Euro Schaden ist gestern bei einem Brand in Roßfeld entstanden. weiter lesen