"Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt"

Mit einem abwechslungsreichen Programm aus bekannten Liebesliedern gestaltete der Liederkranz Mainhardt am vergangenen Samstagabend einen unterhaltsamen Liederabend in der Waldhalle.

|
Esmée Water als "fesche Lola" ist "von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt". Auch die anderen Sängerinnen und Sänger wussten zu begeistern.  Foto: 

Mit dabei waren die Männergesangvereine aus Bubenorbis und Oberrot, der Liederkranz Sittenhardt und die Chöre vom Singkreis Hütten. Die beteiligten Sänger haben sich gut auf den Abend vorbereitet und dem begeisterten Publikum ein abwechslungsreiches Programm dargeboten.

Unter der Leitung von Martin Banasch eröffnete der Liederkranz Mainhardt den Abend - mit Andreas Knoblich am Klavier. Mit ihren vorgetragenen Liedern, wie "Mit Lieb bin ich umfangen" und "Kein Feuer, keine Kohle" überzeugten die Sänger ihre Zuhörer davon, dass Chormusik alles andere als langweilig ist.

"Aber dich gibt's nur einmal für mich" war eines der Lieder, mit denen der Liederkranz Sittenhardt sich auf diesen Abend vorbereitet hat. Musikalisch geleitet werden die Sänger aus Sittenhardt von Eva Weinberger. Normalerweise wird der Männergesangverein Oberrot von Kristina Haid dirigiert. Da sie erkrankt war übernahm die siebzehnjährige Tochter Lisa Maria die musikalische Leitung an diesem Abend. Beeindruckend, wie sicher diese den Chor bei der Darbietung bekannter Stücke wie "My way" oder "Bajazzo" führte.

Der Männergesangverein wurde bei seinen Vorträgen von Wolfgang Bauer am Klavier begleitet. Ein weiteres Highlight des Liederabends war der Auftritt von Esmée Water. Als "Fesche Lola von Kopf bis Fuß nur auf Liebe eingestellt" erinnerte sie im verführerischen Outfit an Marlene Dietrich und erhielt dafür stürmischen Applaus. Der Frauenchor des Singkreises Hütten wird von Gerlinde Hess geleitet und hatte sich auf den Abend unter anderem mit dem Song "I can't help falling in love with you" vorbereitet.

Der gemischte Chor des Singkreises sowie der Projektchor werden ebenfalls von Gerlinde Hess geleitet. Einfach toll der gemeinsame Auftritt beider Chöre mit "Halleluja" von Leonhard Cohen sowie "You raise me up". Carolin Theurer begleitete die Chöre dabei auf dem Klavier. Stimmgewaltig die Vorträge des Männergesangvereines Bubenorbis, für dessen Leitung Klaus Schönfeld verantwortlich ist.

Besonders der Titel vom "kleinen Teddybären" hat es dem Publikum an diesem Abend sehr angetan. Die Chorgemeinschaft und der Neue Chor des Liederkranzes Mainhardt mussten den Hit "Rote Lippen soll man küssen" auf Wunsch der Zuhörer gleich zweimal vortragen. Der Neue Chor des Liederkranzes setzte unter anderem mit "Only you" und "Killing me softly" den I-Punkt auf einen gelungenen Konzertabend.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bedeutsamer Wirtschaftsfaktor

Die regionalen Frauenwirtschaftstage beschäftigen sich in diesem Jahr mit der „Frau 4.0“ und  zeigen am 19. und 20. Oktober die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt. weiter lesen