"Tapetenwechsel" im Museum

Der Vortrag "Tapetenwechsel - Raumdekorationen von Schloss Kirchberg im 18. und 19. Jahrhundert" läuft beim Museums- und Kulturverein Kirchberg.

|

Die handbedruckte Papiertapete avancierte in Europa in der Mitte des 18. Jahrhunderts zur Luxusware und erlebte für rund ein Jahrhundert eine große Blüte. Dass man dieser Mode auch in Kirchberg frönte, belegen Tapetenfragmente, die der Öffentlichkeit am Donnerstag, 6. November, 20 Uhr, zum ersten Mal von Lena Becker vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege im Sandelschen Museum präsentiert werden.

Die Tapetenreste vermitteln ein Bild der heute fast vollständig verlorenen Ausstattung des Schlosses und gewähren einen einmaligen Eindruck von Mode, Stil und Geschmacksbildung im ehemaligen Fürstentum Hohenlohe-Kirchberg und geben einen Einblick in dessen Finanzkraft und Handelsbeziehungen im 18. und 19. Jahrhundert.

Mitveranstalter sind die VHS Kirchberg und das Hohenloher Zentralarchiv Neuenstein, dessen neuer Leiter Dr. Ulrich Schludi sich an diesem Abend vorstellen wird. Info Der nächste MKV-Stammtisch ist am Dienstag, 11. November, um 20 Uhr im Landhotel Kirchberg.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Historisches Kirchberg entgeht nur knapp dem Untergang

Ein Großaufgebot der Feuerwehr bekämpft mitten in der eng bebauten Altstadt von Kirchberg ein Feuer. weiter lesen