"Hans Föll ist ein Vorbild"

|
Der 2. Landesschützenmeister Bernd Hesse überreicht Hans Föll die "Eduard-Föhr-Plakette".

Über fast 35 Jahre hinweg hatte Hans Föll beim Schützenbezirk Backnang wichtige Leitungsfunktionen innegehabt. Seit 1989 stand er als Kreisoberschützenmeister an der Spitze. Zum Abschied im Rahmen des 60. Kreisschützentags in Oberrot erhielt er eine Reihe von Auszeichnungen und viele lobende Worte. Hans-Martin Köngeter, langjähriger Chef des Bezirks Unterland und seit einigen Wochen Ehren-Bezirksoberschützenmeister, bezeichnete Föll "als ein Vorbild" und einen Pionier der oberen Leistungsebene. "Der Schützenkreis trägt seinen Stempel."

Gudrun Gruber überreichte Hans Föll im Namen von Sportkreispräsident Erich Hägele die Sportkreisehrennadel in Gold. Bernd Hesse, 2. Landesschützenmeister, verwies auch auf die Bedeutung von Ehefrau Helga Föll: "Wo Hans ist, ist die Helga nicht weit." Und er meinte: "Wenn hinter den Männern, die etwas managen, nicht die Frauen stehen, klappt es nicht." Hesse zählte die Verdienste von Hans Föll auf und betonte, dass dieser sich immer vor seine Schützen gestellt habe. "Hans Föll hat schon schon viele Ehrungen erhalten. Wir haben jedoch eine Auszeichnung gefunden, die ihm noch nicht zugekommen ist." So heftete der 2. Landesschützenmeister die "Eduard-Föhr-Plakette" an das Revers von Föll. Der neue Kreisoberschützenmeister Michael Malcher ernannte Hans Föll zum Ehren-Kreisoberschützenmeister und Schützenmeisterin Evi Bott überreichte im Namen der 17 Vereine ein Geschenk mit den Emblemen aller Vereine des Schützenkreises.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kartellamt hat Holzverkauf im Visier

Spätestens im Juli 2019 sind neue Vermarktungswege für den Staatswald nötig. weiter lesen