"Haben Sie Ihre Entscheidung getroffen?"

Die Michelbacher lassen das HT-Wahlforum Revue passieren. Im Publikum gab es geteilte Meinungen.

|
Vorherige Inhalte
  • Frieder Wieland 1/4
    Frieder Wieland Foto: 
  • Gabriele Andiol-Dietrich 2/4
    Gabriele Andiol-Dietrich Foto: 
  • Klaus Deger 3/4
    Klaus Deger Foto: 
  • André Trocha 4/4
    André Trocha Foto: 
Nächste Inhalte

Frieder Wieland, 62
Ja, mir hat der Abend geholfen, eine Entscheidung zu treffen. Ich wollte den Herausforderer von Bürgermeister Dörr unbedingt erleben, um mir ein eigenes Bild zu machen. Jetzt weiß ich Bescheid, wen ich am Sonntag wähle.

Gabriele Aniol-Dietrich, 49
Bei der Kandidatenvorstellung der Gemeinde hatte ich keine Zeit. Daher hat mir der Abend weitergeholfen, auch wenn ich ein Bauchgefühl habe, wen ich wähle. Ich werde wählen, aber es gibt wichtigere Probleme wie zum Beispiel die Flüchtlingsfrage.

Klaus Deger, 74
Vor acht Jahren fand ich den Abend spannender, da hat es ja vier ernstzunehmende Kandidaten gegeben, das war eine ganz andere Sache. Die Veranstaltung hat zwar geholfen, sich ein eigenes Bild zu machen, aber ich hatte ein wenig mehr erwartet.

André Trocha, 45
Die Fragerunde aus dem Publikum hätte ich mir kritischer erwartet. Ich bin eher etwas enttäuscht. Mir haben Themen gefehlt. Zum Beispiel ist nicht über die Feuerwehr gesprochen worden. lch wollte noch nachfragen, aber die Fragerunde war vorbei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen