"Furchtlos und treu"

Kameradschaft und Geselligkeit waren am vergangenen Wochenende die wichtigsten Trümpfe beim 37. Feuerwehrfest in Niederwinden.

|
Die schwülheiße Sommernacht lockte die Festgemeinschaft in Niederwinden auf die Bänke vor dem Zelt. Foto: Hartmut Volk

Zum Gelingen des Festes trugen wieder alle Haushalte des 100-Seelen-Weilers bei: Schon zehn Tage zuvor traf sich die Dorfgemeinschaft in der Häfnerschen Maschinenhalle zum Schneeballen-Backen, berichtet Organisatorin Margot Hornung. Das traditionelle Schmalzgebäck fand gestern nebst einer Großauswahl an hausgebackenen Kuchen beim Kaffeetrinken im Zelt regen Zuspruch.

Der Freitag- und Samstagabend indes stand traditionell ganz im Zeichen des "BBS-Kampfes", wie Landwirt und Feuerwehrmann Jürgen Schüttler die gemütlichen Hocketsen bei Bier, Bratwurst und Steak bezeichnet. Mit seinen Kameraden hatte er für eine originelle Zeltdekoration gesorgt: "Furchtlos und treu" prangt in goldenen Lettern auf der Fahne des Königreichs Württemberg, die zusammen mit der VfB-Fahne, überdimensionierten "Muggefängern" und einem präparierten Hechtkopf die Zeltdecke zierte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen