"Erlöse uns" beim Jugendkreuzweg

|

In diesem Jahr findet der "Ökumenische Kreuzweg der Jugend" unter dem Titel "Erlöse uns" am Freitag, 30. März, in Gerabronn statt. Start ist um 18.30 Uhr in der evangelischen Kirche. Seit nunmehr 54 Jahren lädt dieser Kreuzweg junge Menschen ein, sich mit der Passion Jesu und der Auferstehung sowie mit dem eigenen Leben auseinanderzusetzen. In diesen langen Jahren war der Jugendkreuzweg auch immer Gebetsbrücke: anfangs zwischen der Jugend im Osten (DDR) und im Westen (BRD), heute zwischen den Konfessionen und zwischen den Generationen.

Die Erlösung durch das Kreuz Christi ist ein zentrales Thema für Christen. Dieses hat das ökumenische Kreuzwegteam der Heilig-Rock-Wallfahrt in Trier angelehnt. Dort wird im Mai das Gewand Jesu ausgestellt. Begleitend zum Kreuzweg gibt es Fotos von Brigitte Maria Mayer von den Passionsspielen in Oberammergau zu sehen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Was sagen die Bundestagskandidaten zu ...?

Beim Jugendwahlforum blieb keine Zeit, alle schriftlichen Fragen aus dem Publikum an die Bundestagskandidaten zu richten. Wir haben sie ihnen geschickt und von allen Antworten bekommen. weiter lesen