"Der reine Wahnsinn"

Kalt, aber trocken, Jahresbeginn und sonst nicht viel los: Beste Bedingungen und viel Publikum für die Hohenloher Arena Messe (HAM) in Ilshofen.

|

Schon am Samstagnachmittag schwebte der dezent gestresst wirkende Messe-Veranstalter Dieter Link schier in höheren Sphären, stammelte in puncto HAM-Besucher etwas von "der reine Wahnsinn" - und entschwand wieder. Die endgültigen Zahlen ließen gestern zwar auf sich warten, aber "gefühlt" ließ sich der Zuspruch zur siebten Auflage der regionalen Verkaufsmesse in den Hallen der Rinder-Union tatsächlich gut an. Die Arena-Messe dürfte sich endgültig im Kreis der größeren Veranstaltungen dieser Art in Süddeutschland etabliert haben. Fazit: Mitte Januar geht man eben nach Ilshofen!

Die bunte Mischung aus Kommerz und Information, Warenpräsentation und Unterhaltung kommt an, auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Beide Konzerte - am Freitag- und am Samstagabend - boten nicht nur jüngeren Besuchern eine attraktive Alternative zum Messegeschehen. Und auf der Showbühne tobten sich tagsüber lokale Nachwuchs-Entertainer aus.

Wie hatte doch Ilshofens Bürgermeister Roland Wurmthaler zur Eröffnung gesagt: "Die HAM ist ein kleines Wunder." Dem ist nichts hinzuzufügen, außer vielleicht das: Wenn wirklich mal das Wetter nicht mitspielen sollte, kommen die Leute notfalls auch mit dem Traktor.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Grimmer im HT-Interview: „Viel Zeit zum Freuen bleibt nicht“

Der neue Crailsheimer Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer spricht über Ehrgeiz, die geplante Verschlankung des Gemeinderats und seine Vision für eine nachhaltige Innenstadt-Belebung. weiter lesen