"Da Capo" rocken im "Paparazzi"

|

Die Band "Da Capo" tritt am Samstag, 9. Februar, um 20.30 Uhr im "Paparazzi" in Schrozberg auf. Der Abend steht unter dem Motto "Musik die bleibt". Die in Hohenlohe in den 70er- und 80er-Jahren bekannte Gruppe spielt in letzter Originalbesetzung auf, mit Uli Beibl aus Schrozberg (Keyboards/Gesang), Jürgen Jäger aus Rothenburg (Bass), Charly Diews aus Mannheim (Gitarre/Gesang) sowie Neuzugang Peter Schröder aus Schrozberg (Drums/Gesang). Die etwas in die Jahre gekommenen Vollblutmusiker sind keinesfalls müde geworden. Oldies, die jeder "Ü-50er" kennt und auch mitsingen kann, werden präsentiert. Sogar die Jugend ist begeistert von den Songs der Tremolos, Beatles, Bee Gees, und so weiter. Info Karten im Vorverkauf unter Telefon 0 79 35 / 72 68 00 (ab 18 Uhr)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ticker: Die Bundestagswahl im Wahlkreis Hall-Hohenlohe

Lange haben sie sich vorbereitet auf den Tag, heute ist so weit: Die Bundestagskandidaten erfahren heute, wie erfolgreich ihr Wahlkampf war. weiter lesen