Busverkehr in der Gemeinde und nach Crailsheim bekommt eine neue Qualität

Der offizielle Startschuss für den Taktverkehr Satteldorf ist gefallen. Am Samstag um 10.26 Uhr hielt der Bus der Linie 52 symbolträchtig vor dem Rathaus - und zur Feier des Tages stiegen alle ein.

JENS SITAREK |

Die Gemeinde hatte sich passenderweise den Tag des neues Fahrplans ausgesucht - und so wurden aus den Gästen gleich Fahrgäste. Die gute Nachricht ist die: Der Bus wird ab sofort öfter vor dem Rathaus halten, aber natürlich nicht nur dort (siehe Infokasten unten). Taktverkehr nennt sich das Ganze. "Der Busverkehr innerhalb der Gemeinde und von beziehungsweise nach Crailsheim erfährt damit eine neue Qualität", so sagt es Bürgermeister Kurt Wackler. Für ihn ist es "ein Beförderungsangebot, wie man es nur in größeren Städten oder Ballungsräumen kennt".

Die Probefahrt ging zur Freude von Wackler "in stattlicher Runde" über die Bühne. Im Bus gab es keinen Sitzplatz mehr für ihn, aber daran könnte er sich wohl gewöhnen, hieße es im Umkehrschluss doch, dass das Angebot von den Bürgern angenommen werde. Für die Fahrt zur Arbeit, zum Arzt, zum Einkaufen, zur Bank, zum Rathaus. "Welche Einkaufsunternehmen finden sich schon im Fahrplan wieder? Bei uns ist das der Fall", sagt der Bürgermeister. Als der Bus am Kernmühlenweg hält, der Weg zur Spielvereinigung also nicht weit ist, fragt er: "Möchte jemand zum Fußball?"

Monatstickets günstiger

Jetzt ginge es noch darum, das Angebot "langfristig zu etablieren", so Wackler weiter. Sein Wunsch: "Machen Sie Werbung bei Kollegen, bei Nachbarn." Die Gemeinde geht mit einem Beispiel voran und bezuschusst in den nächsten beiden Jahren die Monatstickets mit jeweils 15.000 Euro, die werden dadurch um bis zu zehn Euro pro Stück günstiger. Zukünftig könnte sich Wackler vorstellen, auch den Osten mit Ellrichshausen und Bronnholzheim besser anzubinden.

Kreisverkehr-Geschäftsführerin Ingrid Kühnel findet, dass man nicht immer mit dem Auto fahren und sich den Stau in Crailsheim antun müsse. "Die Leute werden immer älter, wollen mobil sein", sagt sie. Natürlich profitierten auch die Jüngeren. Für Erwin Tiroke, Leiter des Amtes für Straßenbau und Nahverkehr im Landkreis, ist so ein Angebot wie in Satteldorf neu. Er sieht darin "ein Zeichen für den ländlichen Raum, das Maßstäbe setzt".

Satteldorf gibt den Takt vor - jetzt liegt es an der Stadt Crailsheim, den "Lückenschluss bei Bosch" (Wackler) vorzunehmen. Was bei der Firma fehlt, ist eine Bushaltestelle für die Mitarbeiter. Während der Probefahrt am Samstag hatten einige die Lösung parat. Man müsse die Gemarkung von Satteldorf einfach Richtung Crailsheim verschieben, damit es endlich was würde mit der Haltestelle. Einen solchen Bus, der auch noch beim Bosch hält, hätte sich Brunhilde Klingler früher gewünscht. 47 Jahre arbeitete ihr Mann dort. "Ich müsste mal nachrechnen, wie viele Stunden ich nur auf ihn gewartet habe", sagt die Satteldorfer Gemeinderätin. Früher hatten die Klinglers nur ein Auto.

Info Das Busfahren ist am Samstag, 19. Dezember, im gesamten Landkreis Schwäbisch Hall kostenlos - das gilt natürlich auch für die Linie 52.

Die Linie 52: Gröningen - Satteldorf - Crailsheim - Satteldorf - Gröningen

Wer mit dem Bus von Gröningen oder Satteldorf nach Crailsheim fährt (oder vice versa), dem eröffnen sich mit dem Taktverkehr auf der Linie 52 viel mehr Möglichkeiten. Montags bis freitags geht alle 30 Minuten ein Bus sowie samstags alle 60 Minuten - nicht nur wie früher zu den Kernzeiten, sondern von morgens bis abends. Später am Abend, am Wochenende und an Feiertagen gibt es ja weiterhin den Rufbus. Die Haltestellen lauten wie folgt: Gröningen: Alte Brauerei, Kernmühlenweg; Satteldorf: Abzweig Neidenfels, Industriestraße (Aldi/DM), Industriestraße (Leonhard-Weiss-Straße), Am Bahnhof, Rathaus, Bahnbrücke, Alexandrinenstift; Crailsheim: Firma Bosch (in Planung), Schulzentrum, Karlstraße, Wilhelmstraße, Worthingtonstraße/ZOB, Roßfelder Straße, Hirtenwiesen/Lise-Meitner-Gymnasium. Fahrplanbuchseiten zum Download finden sich unter www.kreisverkehr-sha.de, eine Fahrplanauskunft unter www.efa-bw.de. Denen, die mobil unterwegs sind, sei die App "Bus & Bahn" ans Herz gelegt. Weitere Infos beim Kreisverkehr-Kundencenter unter Telefon 0 79 51 / 9 79 40.

JS

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Mainz feiert Karneval im Mai

Karneval in Mainz - diesmal nicht im Februar sondern im Mai.

Die Mainzer lassen sich das Feiern nicht nehmen. Mit 77 Zugnummern und 2222 Teilnehmern holen sie am Muttertag die Fastnacht nach. Doch nicht alle sind damit einverstanden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr

Polizeiauto fährt ohne Fahrer los

Ein ungewöhnlicher Unfall hat sich am Montagnachmittag in der Haller Straße in Crailsheim ereignet. mehr