700 Jahre Hohenlohe im Schlossmuseum

|

Vor genau 700 Jahren, im Jahr 1313, gelangte Kirchberg als würzburgisches Lehen an Craft I. von Hohenlohe. Dies nahm Alfred Albrecht, Kirchberger Schlossführer, Leiter des Schlossmuseums und Vorsitzender des Arbeitskreises "Schlossgeschichte" im Verein "Aufgeschlossen - Kunst und Kultur im Schloss Kirchberg/Jagst", zum Anlass, eine siebenteilige Text-Bild-Dokumentation über die Jahrhunderte der hohenlohisch-fränkischen Geschichte in Kirchberg zu erstellen.

Die Betrachtungen zu den einzelnen Jahrhunderten hatte Albrecht in chronologischer Folge im Kirchberger Amtsblatt veröffentlicht, jetzt sind sie bei einer Sonderausstellung im Schlossmuseum zu sehen. Sie ergänzen die Dauerausstellung "Die Grafen und Fürsten zu Hohenlohe-Kirchberg" mit zeit- und kulturgeschichtlichen Hintergrundinformationen darüber, wie aus der "Veste Kirchberg" eine fürstliche Residenzstadt mit bedeutendem bauhistorischen Kulturerbe wurde. Info Die Ausstellung ist bei den sonntäglichen Schlossführungen um 14 Uhr zu sehen. Für Gruppen ab acht Personen können unter Telefon 0 79 54 / 4 02 Sonderführungen mit Alfred Albrecht vereinbart werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landrat: „Wir haben einiges vor der Brust“

Die Fraktionen wollen sparen, die Landkreisverwaltung muss sanieren und investieren. Im Kreistagsausschuss wird der Haushalt 2018 vorberaten. weiter lesen