600000 Einwohner versorgt

Eine Ausstellung über die Geschichte der Trinkwasserversorgung und eine Führung durch das Wasserwerk Langenau sind Teil des Jubiläumsjahres des Zweckverbandes Wasserversorgung Nordostwürttemberg.

|
Das historische Bild zeigt den Leitungsbau des Zweckverbands Wasserversorgung Nordostwürttemberg in den 50er Jahren mit Notstandsarbeitern. Foto: NOW

Gegründet wurde der Zweckverband Wasserversorgung Nordostwürttemberg am 15. Juni 1953 und feiert im Jahr 2013 mit verschiedenen Veranstaltungen sein 60-jähriges Bestehen.

Rund 100 Städte und Gemeinden mit zusammen über 600000 Einwohnern in sechs Landkreisen im Nordosten von Baden-Württemberg werden durch die Nordostwasserversorgung (NOW) mit Trinkwasser beliefert. Über ein Leitungsnetz mit knapp 700 Kilometern Länge verteilt die NOW jährlich rund 23 Millionen Kubikmeter Trinkwasser in einem Versorgungsgebiet von 3800 Quadratkilometern.

"Der kommunale Zweckverband hat sich in den letzten Jahren erfolgreich vom reinen Wasserlieferanten zum kompetenten Dienstleister auf dem Wassersektor entwickelt", heißt es in einer Pressemitteilung. Wasserkonzeptionen, Planung und Bauleitung von Wasserversorgungsprojekten, Betriebsüberwachungen und -führungen werden bereits von über 80 Prozent der NOW-Mitglieder nachgefragt.

In enger Kooperation mit dem Land Baden-Württemberg und den Städten und Gemeinden im Tauber-, Jagst- und Kochertal realisierte die NOW bereits drei Großprojekte zur Gewinnung und Aufbereitung von örtlichen Wasserressourcen. Das Wasserwerk Niedernhall soll im Juni eingeweiht werden.

Von 7. bis 19. Juni ist in der NOW-Zentrale, Blaufelder Straße 23, in Crailsheim die Ausstellung "100 Jahre Landeswasserversorgung und Geschichte der Trinkwasserversorgung im NOW-Versorgungsgebiet" zu sehen. Vernissage wird am Donnerstag, 6. Juni, um 18 Uhr gefeiert. Am Sonntag, 9. Juni, findet eine Besichtigungsfahrt zum Wasserwerk Langenau der Landeswasserversorgung statt. Am Vormittag steht die Besichtigung der Höhlenerlebniswelt bei Giengen auf dem Programm

Info Weitere Auskünfte und Anmeldung bei Simone Muley per E-Mail: s.muley@now-wasser.de oder unter Telefon (07951) 48120

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brand in Lackiererei in Ingersheim

Ein Feuerwehrmann ist beim Löschen des Brandes schwer verletzt worden. Sie ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. weiter lesen