55 Teilnehmer bei der Winterrallye in Langenburg

Es ist nun wahrlich kein allzu ungewöhnlicher Anblick mehr, dass Dutzende Oldtimer die Straßen rund um Langenburg unsicher machen. Seltenheitswert hat es aber, wenn sie es - wie jetzt - im Winter tun.

|

Seit 2009 nämlich hatte es keine Winterausgabe der Langenburg Historic gegeben. Am Wochenende nun gingen 55 Teilnehmer an den Start. Die meisten von ihnen sind inzwischen Stammgäste, aber auch über zehn Neulinge durfte sich Klaus Groninger freuen, der die Rallye mitorganisiert. "Wir haben mittlerweile einen sehr guten Ruf in der Szene. Unsere Veranstaltungen sind für ihre tolle Atmosphäre und eine gute Organisation bekannt, aber auch für einen hohen Anspruch", berichtete Groninger stolz. Das habe sich mittlerweile in ganz Deutschland herumgesprochen, denn "sogar von Berlin und Hamburg kamen Teilnehmer angereist". Auch ein Tscheche hatte sich nach Langenburg "verirrt".

Im Vergleich zu den vorherigen zwei Langenburger Winterrallyes gab es einige Neuerungen, etwa Start und Ziel am neuen "Mawell Resort". Manche der Gäste nutzten die Ausfahrt da gleich zu einem verlängerten Wochenendurlaub. "Wir hatten sogar Gäste, die schon am Mittwoch angereist sind", sagte Sinah Großeibl vom Meldebüro.

Die noch wichtigere Innovation freilich war der "Oldathlon", der als Kombination aus Büchsenwerfen und Fahren am Freitagabend das Rallyewochenende spaßig eröffnete. "Das kam wahnsinnig gut an und wurde von den Teilnehmern auch brutal ernst genommen. Das hat mich schon überrascht", so Groninger. "Eigentlich war der Samstag die Pflicht und der Freitag die Kür - aber das hat sich beinahe umgekehrt."

Am Samstag stand der Auftakt der "deutschen Classic-Serie" (DCS) an. "Das ist quasi die Bundesliga der Oldtimerrallyes", erklärte der Mit-Organisator. Dabei standen 185 Kilometer Strecke quer durch Hohenlohe - unter anderem über Braunsbach, Schwäbisch Hall, Leofels wieder zurück nach Langenburg - auf dem Programm. Während der Tour mussten die Teilnehmer auch Orientierungs- und Lichtschrankenfahrten absolvieren.

Mit einem wahren Schmuckstück waren Peter Redel und sein Sohn Stefan aus Mettlach im Saarland angereist: Einem Morris Mini Cooper S mit dem Baujahr 1964. Dass das ein ganz besonderes Auto ist, daran ließen die beiden keine Zweifel aufkommen: "Dieses Fahrzeug hat sogar zweimal an der Rallye Monte Carlo teilgenommen, einmal bei der original Rallye 1964 oder -65 und einmal bei der Rallye Historic im Jahr 2012", sagte Peter Redel. Außerdem seien von diesem Fahrzeug nur rund 900 Stück gebaut worden, ergänzt der stolze Besitzer. Und ganz nebenbei ist es auch das älteste Auto bei den Winterrallye-Teilnehmern.

Peter Redel hatte es sich übrigens von seiner Frau ausgeliehen. "Wir haben vier Oldtimer, aber der Mini ist der einzige mit Winterreifen", erklärte er mit einem Augenzwinkern. Seit vielen Jahren schon nimmt er an den Oldtimerveranstaltungen in Langenburg teil. "Das ist einfach eine super Veranstaltung hier. Inzwischen sind auch echte Freundschaften entstanden. Man trifft immer wieder die gleichen Leute, den harten Kern sozusagen."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo