1945: Flucht und Vertreibung

|

In der Gerabronner Begegnungsstätte "Offen-Bar" in der Blaufeldener Straße gibt es heute um 19 Uhr eine "Erzähl-Bar". Der Titel ist "Flucht und Vertreibung im Januar 1945". Ruth Tischer stellt anhand der Fluchtberichte der Familie Koerner Stolenschin deren Schicksal vor und will mit den Gästen über dieses Ereignis vor 70 Jahren ins Gespräch kommen. Was haben die Menschen damals erlebt, was wissen wir Kinder und Enkel darüber? Wie viele Menschen kamen nach Gerabronn und Umgebung? Wie war die Unterbringung, und was haben sie erlebt? Das sind nur einige Fragen, auf die es Antworten geben wird. Eingeladen sind alle Interessierten, aber auch etwaige Zeitzeugen oder Betroffene. Info Träger der Begegnungsstätte sind die katholische und die evangelische Kirchengemeinde Gerabronn in Zusammenarbeit mit der Caritas.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überfall auf Tankstelle in Gerabronn

Am Mittwochabend ist eine Tankstelle in Gerabronn überfallen worden – von einem mit Pistole bewaffneten Täter. weiter lesen