1555 freiwillige Arbeitsstunden beim Angelsportverein Honhardt

1555 ehrenamtliche Arbeitsstunden haben die Mitglieder des Angelsportvereins Honhardt im vergangenen Jahr geleistet - ein rekordverdächtiger Einsatz in Sachen Gewässerhege und -pflege.

|
Vorherige Inhalte
  • Aufmerksam verfolgen die Mitglieder die Berichte. Privatfoto 1/2
    Aufmerksam verfolgen die Mitglieder die Berichte. Privatfoto
  • Die 17 Mitglieder zählende Jugendgruppe des Angelsportvereins hat den Steinbach gesäubert. Privatfoto 2/2
    Die 17 Mitglieder zählende Jugendgruppe des Angelsportvereins hat den Steinbach gesäubert. Privatfoto
Nächste Inhalte

Bei der Hauptversammlung des Vereins in Mainkling wurde kürzlich deutlich, dass im vergangenen Jahr die Ausholzungsarbeiten am Tiefensee eine große Bedeutung hatten. Dem Verein steht für die Pflegearbeiten ein eigener, gut ausgestatteter Maschinenpark zur Verfügung.

Die Berichte des Vorsitzenden Markus Staiger, der Kassenwartin, der Kassenprüfer, der Gewässerwarte und der Jugendwarte spiegelten die Vereinsarbeit im vergangenen Jahr wieder. Zum Programm gehörten der Abschluss von drei Pachtverträgen, zwei Gewässersanierungen, die Erstellung einer neuen Homepage, das erste Jugendgruppentreffen, die Vorbereitungen der Fischessen, die Einarbeitung des neuen Kassenwarts und des neuen Schriftführers, eine Arbeitsbesprechung der vier Gewässerwarte und zahlreiche Veranstaltungen der Jugendgruppe. Erinnert wurde an Arbeitseinsätze und Fischbesatzmaßnahmen und Gerätebeschaffungen, an einen Angelausflug, an gemeinsame Angelveranstaltungen, darunter das erste Seniorenangeln, ein Schnupperangeltag für Jugendliche sowie an die Teilnahme am Frankenhardter Kinderferienprogramm, an den Vereinsabend und das Silvesterangeln. Alle Veranstaltungen waren gut besucht. Der Verein hat über 97 aktive Angler, darunter 17 Jugendangler und 49 passive Mitglieder. Er verfügt über gute und ausgewogene Gewässer.

Langjährige Mitglieder wurden für ihre Treue zum Verein geehrt. Dies waren für 25 Jahre Dietmar Wänger und Armin Eschl, für 20 Jahre Peter Eisenmann und Thea Wäscher, für 15 Jahre Manfred Müller und Horst Müller.

Manfred Holl, der Leiter des Vereinshomepage-Teams, stellte den Mitgliedern die neue Homepage des Vereins (www.asv-honhardt.de) als eines der neuen Ergebnisse der Vereinsarbeit vor.

Bürgermeister Willi Karle dankte dem Angelsportverein für seine zuverlässige Arbeit, besonders bei der Gewässerpflege und bei zahlreichen Gewässersanierungen - eine Arbeit, von der die Gemeinde profitiere.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vorbericht: Crailsheim Merlins in Hanau

Die Merlins wollen ihre Siegesserie in Hanau fortsetzen. weiter lesen