100 Jahre Schulhistorie

|

Zum 100-Jahr-Bestehen der Schloss-Schule Kirchberg wurde eine Ausstellung im Sandelschen Museum konzipiert, welche die abwechslungsreiche Geschichte der Schule zum Thema hat.

Die Exponate stammen aus dem Archiv der Schloss-Schule und von privaten Leihgebern. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung der Schule anhand von fünf prägenden Schulleitern und Verantwortlichen. Außerdem wird dokumentiert, wie stadt- und zeitgeschichtliche Ereignisse das Schloss-Schulleben beeinflusst haben. Unter anderem ist der schwierige Start kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs zu sehen, der Aufschwung ab 1926, der Neubeginn durch Amalie Pfündel 1946 und der Auszug aus dem Kirchberger Schloss Anfang der sechziger Jahre.

Eine große Tafel mit Schülerbildern aus allen Jahrzehnten gibt zudem einen Eindruck der Veränderungen an der Schule.

Info Die Ausstellung über die Schloss-Schule ist im Sandelschen Museum vom 28. September bis 6. Januar zu sehen. Die Öffnungszeiten sind an allen Sonn- und Feiertagen jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schwäbisch Hall: Kahlschlag in Spielhallen-Branche

Der gesetzlich eingeführte Mindestabstand von 500 Metern für Spielcasinos hat auch Folgen in Hall. weiter lesen