Einstieg in die deutsche Arbeitswelt

Neue Lernwerkstatt in Kirchberg macht Flüchtlinge bei einem Kurs mit Materialien und Werkzeugen vertraut.

|
Zwölf Flüchtlinge absolvieren derzeit einen vierwöchigen  Kurs in der Lernwerkstatt in Kirchberg.  Foto: 

Auch in Kirchberg können jetzt Flüchtlinge eine Lernwerkstatt besuchen. Zwölf Flüchtlinge, fast alle aus der Unterkunft im Kirchberger Schloss, werden von sechs Anleitern in einem vierwöchigen Kurs betreut, der in der „fabrik“ in Kirchberg abgehalten wird. Die Werkräume hat die Schloss-Schule dem Freundeskreis Asyl für das Projekt zur Verfügung stellt.

 Ziel der Lernwerkstatt ist es, die Flüchtlinge in den Bereichen Holz und Metall mit dem Material und mit den Werkzeugen  bekannt zu machen. Dabei können zum Beispiel auch deutsche Fachbegriffe erlernt werden.

Die Idee einer Lernwerkstatt für Flüchtlinge wurde von Bernard Cantré eingebracht, nachdem im Mai im HT über die Lernwerkstatt in Crailsheim berichtet worden war. Die Einrichtung in Crailsheim sowie die schon seit 2014 bestehende Lernwerkstatt „HuT“ in Schwäbisch Gmünd waren Vorbild für das Kirchberger Projekt.

 Die Flüchtlinge, die sich über den Sozialarbeiter der Asylbewerberunterkunft verbindlich zur Lernwerkstatt angemeldet haben, nehmen hoch motiviert und mit Freude am Kurs teil. Sie erhalten am Ende des Kurses eine Bescheinigung, die sie bei der Jobsuche einem potenziellen Arbeitgeber vorlegen können. Es ist geplant. 2017 erneut einen Kurs anzubieten, wozu weitere handwerklich begabte Menschen als Anleiter gesucht werden. pm

Info Wer Interesse am Mitmachen oder wer Sachspenden hat, kann sich per E-Mail an info@freundeskreis-asyl-kirchberg-jagst.de melden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die „BG“ setzt Zeichen gegen den explodierenden Markt

Die Baugenossenschaft Crailsheim kritisiert die Wohnbaupolitik der letzten Dekade und realisiert 43 neue Wohnungen im Stadtteil Türkei. weiter lesen