Wörsinger Textilpflege übergibt an Norge aus Boxberg

Seit 15 Jahren betreibt das Ehepaar Wörsinger in der Grabenstraße 37 seine Textilpflege. Jetzt übergibt Inhaber Hugo Wörsinger das Geschäft zum 1. Dezember an die Norge-Textilreinigungs GmbH.

|
Die Norge-Textilreinigungs GmbH übernimmt die Wörsinger-Textilpflege in der Grabenstraße 37. Martin und Simone Schwind sind die neuen Geschäftsführer, Martina Wörsinger (Mitte) arbeitet weiter im Geschäft, das in den nächsten Wochen auch noch umgestaltet werden soll.  Foto: 

"Für uns stand an erster Stelle, für unsere Kunden den Textilreinigungsservice zu erhalten. Mit Norge haben wir ein in der Region bekanntes Textilpflegeunternehmen gefunden, bei dem wir sicher sind, dass die Ansprüche unserer Kunden in unserem Sinne weiter bedient werden", erklärt Hugo Wörsinger. "Auch unsere Annahmestellen werden von Norge weiter beliefert."

Seit der Eröffnung 1999 hat sich in der Reinigungsbranche viel verändert. Es läuft ein Konzentrationsprozess, bei dem kleine Geschäfte kaum noch einen Nachfolger finden. Dieser Branchenumbruch ist auch an der Textilpflege Wörsinger nicht vorbeigegangen (wir haben berichtet). Die Handbügeltechnik wird weiter in der Filiale bleiben. Die Reinigung wird dagegen in den Zentralbetrieb in Boxberg verlegt.

Martina Wörsinger bleibt als Mitarbeiterin den Kunden in Crailsheim weiter mit ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung erhalten. Zum bestehenden Team werden noch ein oder zwei Teilzeitkräfte zusätzlich eingestellt. In der Filiale in Crailsheim, der mittlerweile neunten, will Norge neue Kunden gewinnen und die bestehende Kundschaft weiter zufriedenstellen. Die Filiale wird jeden Werktag beliefert und ins bestehende Filialnetz integriert, das von Würzburg bis Waiblingen und von Aschaffenburg bis Aalen reicht.

"Nach der Übernahme der Textilpflege Wörsinger beschäftigt Norge circa 60 Mitarbeiter und bedient rund 185 Annahmestellen in der Region. "Wir wissen, wie Übernahmen erfolgreich gemanagt werden", erklärt Martin Schwind, Geschäftsführer des 1966 von seinem Onkel gegründeten Unternehmens.

Die Norge-Reinigung wird das Marketing forcieren. Acht bis zehn Monatsaktionen werden in Zukunft angeboten. Businesskunden sollen beispielsweise über einen preiswerten Hemdenservice hinzugewonnen werden. "Im Jahr 2000 von uns eingeführt, liegen wir heute bei über 500 Hemden pro Tag, sodass wir in diesem Jahr in Boxberg eine zusätzliche Maschine gekauft haben, um die Aufträge zeitnah zu bearbeiten", so Martin Schwind. Die bestehenden Serviceleistungen Leder und Teppichreinigung, Wäscheservice für Privatkunden sowie der Hermes-Paketshop werden weitergeführt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Woher du kommst und wohin du gehst

IT-Experte Manuel C. Rüger erklärt, was man bei Online-Einkäufen bedenken muss und veranschaulicht Möglichkeiten, wie die Privatsphäre im Internet besser geschützt werden kann. weiter lesen