Wieder Hochzeitsmesse im Hangar

Im Hangar können sich künftige Eheleute am Wochenende unter dem Motto „Sag ja“ über alle Aspekte ihrer anstehenden Großfeierlichkeit informieren.

|

3000 Besucher kamen zur Premiere der Hochzeitsmesse im vergangenen Jahr und machten sie zum Erfolg. Daran soll angeknüpft werden. Auch diesmal wollen rund 50 Aussteller aus verschiedenen Branchen auf mehr als 3500 Quadratmetern Inspirationen für die Hochzeitsplanung liefern.

Ganz viel Information bieten verschiedene Fachvorträge, wie die Veranstalter in einer Pressemitteilung schreiben. Dabei muss es nicht knochentrocken zugehen: Rechtsanwalt Jürgen Hägele referiert beispielsweise am Sonntag um 12 Uhr über das Thema „Drum prüfe, wer sich ewig bindet“. Dahinter steckt ein bisweilen humoristischer Einblick ins aktuelle Eherecht.

Neu im Vergleich zur Erstauflage der Messe ist, dass gleich an beiden Tagen zu jeweils drei verschiedenen Uhrzeiten Modenschauen stattfinden. „Wir haben dieses Jahr eine richtig tolle, breit gefächerte Auswahl“, sagt Messeorganisatorin Anja Hofmann. „Es werden sogar am Samstag andere Sachen gezeigt als am Sonntag.“

Auch wer auf der Suche nach der passenden musikalischen Untermalung für eine unvergessliche Hochzeitsfeier ist, kann fündig werden: An beiden Tagen stehen Bands und Solomusiker auf der Bühne, die für Hochzeitsfeiern gebucht werden können. So tritt jeweils um 11.30 Uhr Dirk Marcus mit seiner One-Man-Show auf. Die „Schildburger“ stehen am Samstag um 13.15 Uhr und am Sonntag um 14.30 Uhr auf der Bühne. Am Samstag um 15.15 Uhr spielt dann das Duo „Nadine & Simone“ auf. Die Sängerinnen aus Rosengarten begleiten auch die Modenschauen am Sonntag.

Auch zu jedem anderen Aspekt der Hochzeitsplanung gibt es Tipps – „schließlich“, so die Organisatoren, „gibt es ab dem Antrag für das Paar viel zu organisieren: vom Hochzeitstermin über Kirche, Party-Location und Band bis hin zum Fotografen“. Profi-Fotografen erzählen während der Messe in Vorträgen, worauf es ankommt, damit der schönste Tag im Leben im „perfekten Licht“ erscheint. Auch wer gleich einen Profi engagieren möchte, findet Ansprechpartner. Die „Lichtbuilder“ geben am Samstag um 14.30 Uhr und am Sonntag um 13.15 Uhr grundlegende Tipps und Hinweise, worauf bei der Auswahl zu achten ist. Fotograf Peer Hahn erklärt am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 15.30 Uhr die offensichtlichen Unterschiede zwischen selbst gemachten Bilder und Profiaufnahmen.

Auch Heiraten im Ausland findet immer mehr Interesse. Ideen rund um das Thema „Sag Ja – weltweit“ gibt am Samstag um 12 Uhr und am Sonntag um 13.30 Uhr der Reiseveranstalter „Hohenloher Reisefuchs“. Die Besucher können auch gleich ihre Hochzeitsreise planen und einen Reisegutschein gewinnen.

Für Paare, die lieber in der Heimat feiern möchten, sind derweil Crailsheimer Standesbeamtinnen im Hangar vor Ort. Sie beraten fachmännisch, und vielleicht finden sich für Kurzentschlossene ja sogar noch freie Termine.

Eine weitere Premiere steht gegen Ende der Messe auf dem Programm: Am Sonntag um 16.30 Uhr findet eine Live-Trauung statt. Unter dem Motto „Trauung – so könnte es sein“ führt Manuel Raisch vom Predigt- und Seminardienst Raisch mit Models vor, wie eine Trauung ablaufen kann, wenn eine Alternative zur kirchlichen Hochzeit gesucht wird.

Zum Abschluss gibt es noch eine große Gewinnspielverlosung. An jedem Messestand erhalten die Besucher nämlich einen Buchstaben, der jeweils in ein entsprechendes Feld eingetragen werden muss. Wer daraus den richtigen Lösungssatz bildet, ist im Rennen. Als Hauptpreis winken ein Einkaufsgutschein und ein Reisegutschein.

Professionell moderiert wird die Messe von Harald Grüsser, der die Besucher durch die zwei Tage begleitet und sie über die Aussteller informiert. Und auch für Essen und Trinken ist gesorgt: Das Messerestaurant ist geöffnet, an einzelnen Ständen warten kleine Leckereien.

Geboten wird also ein Rundum-Programm. „Wer möchte, kann sich hier komplett informieren und Ideen sammeln, was er für seine Hochzeit möchte“, sagt Organisatorin Hofmann. „Ob Deko, Catering, Frisuren, Brautkleider, Anzüge oder Hochzeitskarten – hier ist alles zu finden.“ pm/flu

Info Die Öffnungszeiten: Samstag, 22. Oktober, 10 bis 17 Uhr; Sonntag, 23. Oktober, 10.30 bis 17 Uhr. Der Eintritt zur Hochzeitsmesse ist frei. Näheres gibt’s unter Telefon 0 79 51 / 9 63 22 54.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden