Wenn einer loszieht, die Welt zu sehen

Das Fernweh war bestimmendes Motiv in Dieter Pfaus Leben, und doch kehrte er immer wieder nach Crailsheim und zum Volksfest zurück.

|
Dieter Pfau ist Wahl-Crailsheimer seit 60 Jahren; im Café Kett ist er seit Jahrzehnten Stammgast, teilt am Stammtisch seine Zeitung, wenn gewünscht auch seine Ansichten und fühlt sich wohl. Generell ist er vertrauter Anblick in der Innenstadt.  Foto: 

Am Freitag um 16 Uhr, gleich nach dem Bieranstich, werden Dieter und Christiane Pfau auf den Volksfestplatz gehen, sich an den Händen halten und ins Riesenrad steigen. „Seit mindestens 30 Jahren“, schätzt Dieter Pfau, ist das eines ihrer kleinen Rituale, die für sich genommen nicht wirklich wichtig sind, ihr Leben aber reich machen – und die Eheleute dankbar. Dreimal fahren sie Riesenrad, meistens mehr, weil noch nicht viel los ist und sich keine Warteschlange bildet. Dann wird ein Fischbrötchen mit Zwiebeln gegessen, für das Christiane eigens eine Serviette mitbringt. Und das war’s dann auch fast mit dem Volksfest. Die Zeit, in der Dieter Pfau singend auf den Bänken stand, ist lange vorbei. Was Freude macht, ist das Feuerwerk: Wenn die Böllerschüsse signalisieren, dass es jetzt bald so weit ist, wenn am Riesenrad das Licht ausgeht, dann stehen die beiden Seite an Seite am Hexenbuckel und sind dankbar.

Die Menschheit lässt sich unterscheiden in die, die aufbrechen ins Ungewisse, und die, die es nicht tun. Dass die Pfaus in Crailsheim ihr Leben verbringen würden, wurde ihnen nicht in die Wiege gelegt.

Alles auf eine Karte gesetzt

Dieter Pfau wurde im Mai 1940 im sächsischen Aue geboren. Der Vater fiel im Krieg, die Mutter brachte ihre Kinder als Buchhalterin durch. Der Bub lernte Werkzeugmacher und hörte nicht auf, sich fortzusehnen. So vieles wollte er sehen, entdecken, erleben. In seinem 17. Lebensjahr setzte er alles auf eine Karte und zog los. In Berlin verkaufte er sein Fahrrad; mit dem letzten Pfennig kam er bei den Tanten in Crailsheim an, mit nichts im Gepäck als seinem Fernweh. Drei Jahre arbeitete er bei Voith, dann wanderte er nach Australien aus, wo er als Techniker gut verdiente.

Die mittlerweile ebenfalls nach Crailsheim gezogene Mama bat ihn nach weiteren drei Jahren, zurückzukommen. „Ich war ein braver Sohn“, sagt Dieter Pfau und lächelt. Das macht er oft, wie einer, der längst seinen Platz im Leben gefunden hat. Das Zurückkommen war nicht schlimm; für Voith hat er dann 35 Jahre vor allem Messen organisiert, in seinem geliebten Australien, in Neuseeland, Asien, Afrika, Amerika.

Begegnung im Flugzeug

Als er sich einen Traum erfüllte und den Kilimandscharo bestieg, traf er auf dem Flug nach Tansania eine hübsche Freiburgerin. Da hatte er den Kopf noch woanders. Auf dem Rückflug war das Mädel aber wieder im Flieger, und der Gipfelstürmer, machte sich an seine nächste Eroberung: Die beiden sind jetzt seit 44 Jahren verheiratet. Ingeborg Pfau ist Apothekerin und dürfte vielen Crailsheimern aus der Apotheke Ritter in Erinnerung sein. Die beiden haben ein Haus im Rohbau gekauft und ausgebaut, sie reisten viel – heute sind die Ziele deutlich nähergerückt – und wurden mit jedem Jahr mehr zu Crailsheimern. Dieter Pfau sagt immer noch Apotheke statt „Abodeech“, aber er könnte seine Stadt nicht mehr lieben, wenn er hier zur Welt gekommen wäre. Vielleicht sind es gerade die in aller Welt gewonnenen Erfahrungen, die ihn mit solcher Sicherheit sagen lassen, dass er hierher gehört.

Wie vor 60 Jahren

Als echter Crailsheimer freut er sich seit Wochen auf Volksfest und aufs Riesenrad. Und wie jedes Jahr hofft er, dass der Umzug nicht zu lang wird – dass das Gewerbe heuer verantwortlich ist, lässt ihn hoffen. So oder so: Er genießt dieses Fest wie beim allerersten Mal vor 60 Jahren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Crailsheimer Volksfest 2017

Das Volksfest, der unbestrittene Höhepunkt der Crailsheimer Festsaison, steht wieder vor der Tür. Im 176. Jahr gibt es auch wieder jede Menge Artikel, ein Video und viele Fotos, bitte sehr!

mehr zum Thema

Dirndlwahl

Wer soll Dirndl-Königin 2017 werden?

Zur Dirndlwahl
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wenn der Lappen lockt

Eine Studie zum Putzverhalten bringt es an den Tag: Männer putzen am liebsten fürs romantische Date.  Noch immer verbringen deutlich mehr Frauen als Männer Zeit beim Putzen. weiter lesen