Vision: Ein Ticket fürs ganze Land

|

Die Volkshochschule Crailsheim hat mit Verkehrsminister Winfried Hermann einen Promi-Redner aus dem Hut gezaubert. Dessen Vortrag über Menschen, Mobilität und Lebensqualität im ländlichen Raum mobilisierte jetzt 70 Besucher. Es ging um Klimawandel, Klimaschutz, die Reduzierung von CO2-Emissionen, weniger Verbrauch und erneuerbare Energien.

"Unsere jetzige Mobilität ist nicht nachhaltig", sagte der Minister. Bei nachhaltiger Mobilität denkt er an zu Fuß gehen und an Radfahren, denn auf dem Land werde noch zu viel Auto gefahren. Doch ganz ohne Auto gehe es auch nicht. Der Weg zu nachhaltiger Mobilität führe über fünf Abschnitte: Verbessern, Verlagern, Vermeiden, Vernetzen, Vorbildfunktion. Seine Vision: Ein Ticket, mit dem man durch ganz Baden-Württemberg fahren kann. Was die Autobahn 6 angeht, sprach sich der Minister für den sechsspurigen Ausbau aus.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Oft wird zu schnell gefahren

Mobile Geschwindigkeitsmessanlage in Rauhenbretzingen dokumentiert Raserei. Gemeinde plant Sicherheitsmaßnahmen für Radfahrer, die aber allen nutzen werden. weiter lesen