Unterstützung: Oft stehen Vogelfreunde ziemlich einsam da

Auf Crailsheims Wohlfühl-Balkon kann man die Seele baumeln lassen. Deshalb sind die Sommerfeste der Vogelfreunde auf der Villa etwas Besonderes.

|
Sich's gut gehen lassen auf Crailsheims Wohlfühl-Balkon: Das Sommerfest der Vogelfreunde auf der Villa macht es möglich.  Foto: 

Wie schön es an der Villa ist, wenn es sich Menschen unter Bäumen gut gehen lassen, das wissen die Vogelfreunde, die die Villa umtreiben. Sie erwirtschaften damit Geld für ihren Vogelpark auf dem Kreckelberg, einem beliebten Ausflugsziel für Familien, das überdies kostenlos ist. "Wo gibt's denn so was heute noch?", fragt sich Helga Walz. Den Vogelpark gibt es heuer seit genau 40 Jahren. "Wir haben uns überlegt, ob wir das feiern. Doch wir haben keine Zeit dazu", sagt Ingeborg Munzinger. "Vögel füttern, Sommerfeste planen, die Villa bewirtschaften, das Gelände instand setzen - jetzt ist wieder das Karussell auf dem Spielplatz kaputt. Das ist alles viel Arbeit. Die wir ehrenamtlich leisten."

Immer weniger spenden

Und das ist auch ein bisschen das Problem des Vereins. 30 Mitglieder gibt es, rund 15 arbeiten noch aktiv mit. Der Nachwuchs macht sich rar. "Wer will schon ohne Lohn arbeiten? Jeden Tag, sommers wie winters. Die Tiere wollen ja betreut sein", sagt Waldemar Stangl von den Vogelfreunden, "und Geld brauchen wir auch." Für Vogelfutter etwa oder für Neuanschaffungen auf dem Spielplatz. Das Geld dafür will erst erarbeitet sein, denn "die Spenden werden immer weniger", sagt Helga Walz.

Deshalb ruft der Verein zweimal im Jahr zum Sommerfest. Es gibt den berühmten Wurstsalat, selbst gebackene Kuchen, Würste und Steaks - die Crailsheimer strömen in Scharen. Denn wie die Vogelfreunde ihre Vögel, so lieben die Crailsheimer ihre Villa, auch wenn sie sie nur wenig unterstützen. "Schreiben Sie, dass wir Hilfe brauchen", bittet Stangl. "Es wäre schön, wenn jemand hilft."

Info Der Vogelpark ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, die Villa ist sonntags und feiertags von 10.30 Uhr bis in die Abendstunden bewirtschaftet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Trauer als eine nötige Wende

Gedanken zum Volkstrauertag macht sich diesmal Uwe Langsam, Pfarrer an der Johanneskirche in Crailsheim. weiter lesen