Über den Wert und den Preis des Wassers

Hahn auf, Wasser Marsch - selbstverständlich, oder? Eine Ausstellung in Crailsheim geht Wert und Preis des Trinkwassers auf den Grund.

|
Professor Frieder Haakh von der Landeswasserversorgung, NOW-Geschäftsführer Ernst Rommel und der designierte NOW-Verbandsvorsitzende Klemens Iszak (von links) an einer Station der Wasser-Ausstellung. Foto: Sebastian Unbehauen

Was haben 160 Gramm Kaffeebohnen, ein 39-sekündiges Gespräch mit einem Manager mittlerer Gehaltsstufe und das Versenden von 13 Kurzmitteilungen via Handy gemeinsam? Alles das hat ungefähr denselben Preis wie ein Kubikmeter - also 1000 Liter - sauberes Trinkwasser, das uns Tag und Nacht frei Haus geliefert wird.

Das ist eine der Erkenntnisse, die eine kleine Ausstellung in der Crailsheimer Zentrale der Wasserversorgung Nordostwürttemberg (NOW) vermittelt. Am Donnerstag wurde die Schau eröffnet. "Wir sind erst die dritte oder vierte Generation der Menschheit, die eine funktionierende Wasserversorgung hat", unterstrich der designierte NOW-Verbandsvorsitzende Klemens Iszak (er löst im Juli Willi Karle ab). Strom und Telekommunikation lägen längst in privater Hand, nur Wasser werde öffentlich geliefert. Damit dies so bleibe, sei "stete Wachsamkeit" geboten.

Anlass für die Wasser-Ausstellung ist das 100. Jubiläum der Landeswasserversorgung (LW), von der die NOW - die gleichzeitig 60. Geburtstag feiert - einen Großteil ihrer "Ware" bezieht. Deshalb hielt LW-Vertreter Professor Frieder Haakh einen knappen Festvortrag. Die flächendeckende Versorgung mit sauberem Trinkwasser sei "der zentrale Faktor zur Verhinderung von Volkskrankheiten und Epidemien", sagte er. "Baden-Württemberg verdankt einen großen Teil seines wirtschaftlichen Erfolgs der hervorragenden Wasserversorgung."

Wie es dazu kam und wie das System funktioniert, darüber können sich Interessierte noch bis Mittwoch, 19. Juni, montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr in der NOW-Zentrale informieren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vandalismus: „Die Gesellschaft ist rücksichtsloser geworden“

Immer häufiger müssen die Baubetriebshofmitarbeiter ausrücken, um Folgen von Zerstörungswut in Crailsheim zu beseitigen. weiter lesen