VHS-Auftakt: So bunt ist Europa

Europa war das Thema beim Semesterauftakt der Volkshochschule Crailsheim. Unter anderem gibt es ein Kunstprojekt für Erwachsene und Kinder.

|
Farbe und Gefühl statt Ratio. Auch so lässt sich der europäische Gedanke umsetzen – ein Bild von Marleen Pennings.  Foto: 

Jede Menge Programm unter dem Vorzeichen „Europa“ ist in diesem Semester im Heft der VHS zu finden. Hintergrund ist das Projekt „Europa begegnen“ des VHS-Landesverbandes, mit dem die Volkshochschulen im Land mit Geldmitteln ausgestattet werden, um das Thema umzusetzen.

Die VHS Crailsheim startete gleich mit einem ganzen Thementag in das Semester. Los ging es am vergangenen Samstag mit gemeinsamem Kochen des internationalen Dozententeams unter dem Motto „So schmeckt Europa“. Am Nachmittag wurde es richtig bunt. Die Kunst-Dozenten Marleen Pennings und Günter Michael Glass starteten das Kunstprojekt „So bunt ist Europa“ mit Erwachsenen und Kindern. Während die Großen mit Acrylfarbe einen abstrakten Ansatz suchten, ging Glass mit den Kindern ganz konkret an das Thema heran, und mit Gouache, Papier und Kleber entstanden europäische Wahrzeichen in unterschiedlichster Form. „Meine Idee war gleich, die Sache abstrakt anzugehen, denn figurativ endet es immer bei den Sachen, die sowieso jeder im Kopf hat“, erklärt Marleen Pennings.

Den Einstieg bildeten zwei Fragen dazu, welches Land zuletzt bereist wurde, beziehungsweise gerne bereist werden würde und welche Gefühle damit verknüpft werden. Entstehen sollte ein Puzzle, das sich an ästhetischen Gesichtspunkten orientiert und nicht am Grundriss Europas und dennoch widerspiegelt, welche Gefühle die Hobbykünstler mit „ihrem“ Europa verbinden. „Abstraktes Malen ist schwierig, weil es ein Umdenken erfordert, doch wenn dies gelingt, dann macht es richtig Spaß“, betont Pennings und zeigt stolz die entstandenen Kunstwerke. „Das Wichtigste ist, dass die Farben sprechen, Ratio braucht es dazu nicht“, sagt sie.

Konkreter wurde es bei den Kindern, die den europäischen Gedanken in der Regel noch nicht präsent haben und reflektieren. „Die Einführung in das Thema wurde von den Kindern begeistert angenommen“, erzählt Günter Michael Glass, der mit Unterschieden, aber auch Gemeinsamkeiten der europäischen Länder begann und die Kinder ermunterte, eigene Erfahrungen von Reisen oder Erzählungen beizutragen. „Kinder können den europäischen Gedanken vielleicht intellektuell noch nicht erfassen, auf anderen Ebenen können sie ihn aber durchaus als Bereicherung empfinden und erfahren“, so Glass.

Entstanden sind am Ende Bilder von europäischen Wahrzeichen wie dem Eiffelturm und dem Colosseum, aber auch gebastelte Darstellungen einer holländischen Windmühle oder Stonehenge aus zerknülltem Papier. „Die Zeit war schneller vorbei als gedacht, und es wären sicher noch jede Menge Ideen für einen weiteren Termin vorhanden“, zeigte er sich vom Ergebnis der Aktion begeistert.

„Die beiden Dozenten haben sich intensiv eingebracht“, lobte Sabine Untheim, die federführend für das Projekt war und begeistert ist von dem Grundgedanken, die Idee von Europa auf so vielen verschiedenen Ebenen durchzuspielen. „Das Projekt wurde vom Landesverband sicherlich auch unter dem Gesichtspunkt der Aktualität ausgelobt. In einer Zeit des Auseinanderdriftens, aber auch des Sich-wieder-aufeinander-zu-Bewegens hat das sehr viel Sinn“, betont sie.

Heute Abend findet ein Vortrag zur Revolution in Russland 1917 statt. Anmeldungen sind noch möglich. Nächste Woche geht es weiter mit gemeinsamem Singen unter dem Motto „So klingt Europa“ und einem Vortrag von Prof. Dr. Friedrich Heinemann über die Europäische Zentralbank, um nur die zeitnahen Aktionen zu nennen. Im Programmheft der VHS findet sich eine Übersicht aller Europa-Themen.

Info Mehr Informationen unter Telefon 0 79 51 / 4 93 38 00 oder per E-Mal an vhs@crailsheim.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Volksbank Hohenlohe: Wechsel an der Spitze

Aus dem Trio wird ein Duo: Edmund Wahl übergibt zum Jahreswechsel den Stab des Vorstandsvorsitzenden an Dieter Karle. weiter lesen