Sie begeistern

"Live@School" nennt sich ein pädagogisches Projekt der SWR-Big-Band. Am Mittwoch waren zwei Musiker für Proben an der Crailsheimer Eichendorffschule. Morgen kann man das Ergebnis im Hangar hören.

|

Etwa 50 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 nahmen am Mittwochnachmittag an den Workshops teil, die der Saxofonist Andreas Maile und der Trompeter Karl Farrent von der SWR-Big-Band leiteten. Dabei ging's für die Bläserklasse der Crailsheimer Eichendorffschule vor allem ums Zusammenspielen, aber etwa auch schlicht darum, wie man einen Ton zu spielen hat. Der 1996 mit dem Jazzpreis Baden-Württemberg ausgezeichnete Andi Maile übte mit seinen zwischen zehn und 15 Jahren alten Workshopteilnehmern auf Flöten, Klarinetten und Saxofonen auch, wie man einen Ton durchhält.

Erst später ging es darum, gemeinsam Popsongs von Michael Jackson, Adele, Pink oder Lady Gaga einzustudieren. Dass keine Jazzstandards auf dem Programm standen, erklärte Maile mit dem Zugang zu den jungen Musikbegeisterten. Man müsse sie schon in ihrer Welt abholen.

Erstaunt war er über das hohe Grundniveau der Schülerinnen und Schüler der Eichendorffschule. Er habe so nicht ganz unten anfangen müssen. Selbst Anfänger hätten viel Entwicklungspotenzial gezeigt und mit den Fortgeschrittenen gut mitgezogen. Aus seiner Erfahrung, so Maile, seien viele Ensembles an Schulen durch solche Workshops besser geworden.

Ziel seines Wirkens sei es zum einen, dass sich einmal an der Schule eine Big Band einrichten lasse. Die Schüler seien eben noch in einem Alter, in dem man viel bewegen könne. Zum anderen gehe es der SWR-Big-Band auch darum, für den jazzbegeisterten Nachwuchs nicht nur auf der Bühne, sondern besonders im Publikum zu sorgen.

Der Spaß an der Musik, im Speziellen am Jazz, stehe im Mittelpunkt und sei der pädagogische Gedanke des Projekts. Die Workshops und das Konzert sollten für die Schüler als schönes Erlebnis in Erinnerung bleiben. Und so seien die Konzerte "fast immer eine Sensation", berichtet der Jazzsaxofonist.

Musikalisch wird die SWR-Big- Band in ihrem Konzert morgen um 20 Uhr im Crailsheimer Hangar auch auf jüngere Zuhörer eingehen. Neben Big-Band-Klassikern von Sammy Nestico oder Count Basie wird es viel Samba und Bossa Nova geben und sind vor allem Funk- und Rocktitel zu hören.

Info Karten für das Konzert mit der SWR-Big-Band morgen um 20 Uhr im Crailsheimer Hangar gibt's im HT-Shop, in der Buchhandlung Baier und an der Abendkasse.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

R.Weiss Group: Vom Ein-Mann-Betrieb zum Komplettanbieter

Spezialmaschinenbau: Die R.Weiss Group gehört heute zu den großen Playern in der heimischen Verpackungsmaschinenbranche. weiter lesen