Brandalarm durch rauchendes Essen auf dem Herd

Ein Brandeinsatz am Donnerstagnachmittag gegen 13 Uhr in der Wilhelmstraße in Crailsheim  war glücklicherweise nicht so gravierend wie zunächst angenommen.

|

Mit sieben Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr aus. Am Einsatzort stellte sie fest, dass der Rauch, der aus der Wohnung kam, von angebranntem Essen stammte. Ein Zimmerbrand entstand nicht. Als die Feuerwehr ankam, befanden sich keine Personen in der Wohnung. Der Einsatz sorgte für Aufsehen: Der Verkehr in der Crailsheimer Innenstadt war kurzfristig lahmgelegt, er musste über die Ludwigstraße umgeleitet werden. Zahlreiche Menschen beobachteten den Einsatz der Feuerwehr mit der Drehleiter vom Straßenrand aus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen