Saxophonquartett im Ratssaal

Das Signum Saxophonquartett ist dem Crailsheimer Konzertpublikum nicht unbekannt. Heuer spielt das Ensemble an Silvester im Ratssaal.

|

Mit einem Saxophon-Feuerwerk wollen Bla Kemperle (Sopransaxophon), Erik Nestler (Altsaxophon), Alan Luar (Tenorsaxophon) und David Brand (Baritonsaxophon) den Silvesterabend einläuten.

Das Ensemble lebt und arbeitet seit seiner Gründung 2006 in Köln und ist regelmäßiger Gast in anerkannten Konzertreihen im In- und Ausland. Der musikalische Bogen des Signum Saxophonquartetts wird sich von "Aus Holbergs Zeit" über Maurice Ravels "Le Tombeau de Couperin", einer Bearbeitung von Johann Sebastian Bachs "Italienischem Konzert BWV 971", Kurt Weills "Dreigroschenoper" bis hin zu einer "Hommage à Astor (Piazzolla)" spannen.

Beginn ist am Silvesterabend um 17 Uhr im Crailsheimer Ratssaal.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beherzt eingegriffen

Rund 50 000 Euro Schaden ist gestern bei einem Brand in Roßfeld entstanden. weiter lesen