Polizei: "Einsatz der Rettungskräfte hat gut geklappt"

In seinem Berufsleben hat Hans Ulrich Stuiber, Pressesprecher der Polizeidirektion in Schwäbisch Hall, schon mit etlichen furchtbaren Fällen zu tun gehabt:.

|
Informierte 2003 die Medien direkt an der Unfallstelle: Hans Ulrich Stuiber.  Foto: 

„Die Katastrophe in Schrozberg ging mir aber besonders nah, weil auch drei Kinder unter den Todesopfern waren.“ Den Mammut-Einsatz der rund 500 Rettungskräfte in Schrozberg erlebte Hans Ulrich Stuiber als optimal koordiniert und effektiv: „Die Verzahnung hat sehr gut geklappt.“

Ein weitaus weniger gutes Zeugnis stellt der Polizei-Pressesprecher, der in den ersten vier Stunden nach der Kollision in Schrozberg rund 80 telefonische Interviews für Radio- und TV-Sender gegeben hat und dabei drei Akkus leer telefonierte, einigen skrupellosen Medienvertretern vor Ort aus: „Die konnten mit ihren Kameras nicht nahe genug an die Leichen herankommen – aber das waren Ausnahmen.“

Vor zehn Jahren: Tödliche Verwechslung in Schrozberg

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Historisches Kirchberg entgeht nur knapp dem Untergang

Ein Großaufgebot der Feuerwehr bekämpft mitten in der eng bebauten Altstadt von Kirchberg ein Feuer. weiter lesen