NOTIZEN vom 28. Dezember 2013 aus Crailsheim und Umgebung

|

Mehr Selbstanzeigen

Region - Die Zahl der Selbstanzeigen im Bereich Steuervergehen stieg sowohl im "Ländle" als auch in der Region 2013 beträchtlich an. Das Land verzeichnete 6191 Selbstanzeigen, das entspricht beinahe einer Verdreifachung im Vergleich zu 2012. Insgesamt sind 17 045 solcher Selbstanzeigen in Baden-Württemberg seit Beginn der Aufzeichnung im Februar 2010 eingegangen. Beim Finanzamt Heilbronn, zuständig für Heilbronn, Öhringen, Schwäbisch Hall und Tauberbischofsheim, sind in dieser Zeit in der Summe 1383 Selbstanzeigen erfasst worden.

Infos für Gründer

Crailsheim - Die IHK-Geschäftsstelle Schwäbisch Hall bietet am Donnerstag, 16. Januar, von 10 bis 15 Uhr einen Sprechtag für Existenzgründer im Rathaus Crailsheim an. Bei dem Sprechtag erörtert der Existenzgründungsberater der IHK Heilbronn-Franken das Gründungskonzept und zeigt die weitere Vorgehensweise in der Selbstständigkeit auf. Interessenten wenden sich zur Vereinbarung eines kostenfreien und persönlichen Beratungsgesprächs an die IHK-Geschäfts-stelle in Schwäbisch Hall, Telefon 07 91 / 9 50 52 -0.

Ziehl-Abegg will wachsen

Künzelsau - Mit einem Umsatzplus von rund fünf Prozent auf insgesamt 389 Millionen Euro rechnet der Ventilatoren- und Motorenspezialist Ziehl-Abegg im laufenden Geschäftsjahr - ein neuer Bestwert. 2012 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 371 Millionen Euro. Der Großteil des zugewonnen Umsatzes kommt Unternehmensangaben zufolge aus dem Ventilatorenbereich. Wachstumstreiber war zuletzt der chinesische Markt. Erwartungen zufolge wird das Umsatzplus dort in diesem Jahr bei einem Fünftel liegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

B290-Terror in Hengstfeld: Der Horror vor der Haustür

Die Umleitung um Wallhausen verwandelt Hengstfeld in ein gefährliches Pflaster – vor allem für ein ganz bestimmtes Haus. weiter lesen