Kaufmännische Schule verabschiedet die Absolventen des Berufskollegs

Das Lernen und die Mühen haben sich für die 76 Absolventen des Berufskollegs der Kaufmännischen Schule in Crailsheim gelohnt: Die Schüler starten mit der Fachhochschulreife in die Zukunft.

|
Von links: Studiendirektor Carsten Briese mit dem Jahrgangsbesten Felix Haag und den Schülern, die eine Belobigung bekamen: Daniel Mögel, Barbara Meierhöfer, Anna-Lena Hemminger, Vera Spreiter, Jacqueline Wallkum, Jana Laidig. Privatfoto  Foto: 

Die Stimmung in der Aula der Kaufmännischen Schule war unbeschwert. Carsten Briese, der stellvertretende Schulleiter, verabschiedete die Absolventen des Berufskollegs mit guten Wünschen und dem verdienten Zeugnis in ein Leben nach der Schule. Die Schüler applaudierten euphorisch - und strahlten damit auch eine gehörige Portion Stolz auf die eigenen Leistungen aus. Die Absolventen haben in den vier Kollegs die Fachhochschulreife erworben und können jetzt ein Studium an einer Fachhochschule aufnehmen: 17 Schüler im einjährigen Berufskolleg Fachhochschulreife, 28 Schüler im zweijährigen Berufskolleg II und 20 Schüler im Berufskolleg Wirtschaftsinformatik sowie elf im Zusatzprogramm für die Fachhochschulreife neben einer Berufsausbildung.

Außerdem dürfen sich 13 Schüler nun auch mit der Zusatzqualifikation "Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent" schmücken. Felix Haag erhielt als Jahrgangsbester mit einem Notendurchschnitt von 1,1 einen Buchpreis und den Preis des Freundeskreises der kaufmännischen Schule für die beste Leistung im Fach Betriebswirtschaftslehre. Die Belobigungen gingen an Anna-Lena Hemminger (1,5), Daniel Mögel (1,6), Barbara Meierhöfer (1,8), Vera Spreiter (1,7), Jacqueline Wallkum (1,7) und Jana Laidig (1,9). Darüber hinaus wurde der Einsatz für das Fußballteam der KSCr mit einem Präsent honoriert.

Einige Schüler nutzten den Anlass, um den Fachlehrern kleine Geschenke zu überreichen und sich so für die gemeinsame Zeit zu bedanken, die nicht nur schöne gemeinschaftliche Momente einschloss, sondern auch Freundschaften entstehen ließ. Somit füllte auch ein kleines bisschen Wehmut über den Abschied den Raum. Die KSCr wünschte allen Absolventen, nach Hermann Hesse, alles Gute für ihre Zukunft: "Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zum Abschied sein und Neubeginne, um sich in Tapferkeit und ohne Trauern in andre, neue Bindungen zu geben. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben."

Das sind die Absolventen

Berufskolleg II: Dennis Baumann, Baris Bayraktar, Daniel Dilmann, Nuri Dur-du, Julia Gelbke, Nikolai Groß, Andreas Hain, Beatrice Hass, Jan Hirschmann, Florian Hornberger, Karim Nielofer, Jannik Keidel, Kathrin Kimmel, Paulina Kindler, Karolina Knyazev, Jessica Köngeter, Melanie Kontny, Jana Laidig, Luka Martis, Christina Ruckser, Jan Patrick Schmauder, Daniel Schnurr, Mathis Steinbrenner, Jonah Thiele, Mazlum Toptik, Timo Ungerer, Felix von Berg, Stefan Weber.

Berufskolleg Wirtschaftsinformatik: Christian Busch, Heiko Ernst, Sven Fischer, Florian Gahm, Kenan Hajdarevic, Agnes Hatt, Mathias Janka, Lukas Kehl, Johannes Kranz, Sven Materi, Sven Nußbaum, Tamina Oberkersch, Christoph Pfisterer, Timo Rieck, Kai René Sauter, Erik Schumm, Sören Schüttler, Marcel Senghaas, Ronja Ziesak, Kevin Zilke.

Berufskolleg Fachhochschulreife: Nathalie Gröger, Stella Guttenberger, Felix Haag, Stefanie Häfner, Jeannette Helmer, Anna-Lena Hemminger, Tamara Hesselbacher, Marvin Keller, Julius Lachs, Barbara Meierhöfer, Tobias Meissner, Daniel Mögel, Fabian Munzinger, Nadine Rode, Vera Spreiter, Jacqueline Wallkum, Marian Zoller.

Zusatzprogramm für die Fachhochschulreife neben einer Berufsausbildung: Michael Arndt, Alexander Gaynor, Stefanie Haag, Alicia Hügler, Julia Löchner, Madeleine Pittelkow, Franziska Sapper, Jennifer Schönau, Daniel Ströbel, Christoph Thum, Theresa Wengert.

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Historisches Kirchberg entgeht nur knapp dem Untergang

Ein Großaufgebot der Feuerwehr bekämpft mitten in der eng bebauten Altstadt von Kirchberg ein Feuer. weiter lesen