Heiße Rhythmen an Silvester

|
Lateinamerikanische Rhythmen bringen die Stuttgarter Saloniker mit nach Crailsheim zum Silvesterkonzert. Agenturfoto

Patrick Siben und seine Stuttgarter Saloniker haben mitten im kalten Winter heiße lateinamerikanische Rhythmen auf ihre Fahnen geschrieben: Mambo, Cha-ChaCha, Samba do Brasil, Rumba, Son Cubano, Tango Argentino, Milonga, Bolero Mexicano, Cumbia Columbiana, Salsa, Merengue, Danzón erklingen in Originalfassungen für die Tanzorchester aus den 1920er- bis 1950er-Jahren. Live, unplugged und in Farbe, mit dem Sound von Ton Jobim, Perez Prado, Carlos Gardel und Tito Puentes. Auf Einladung der Konzertgemeinde gastieren die Stuttgarter Saloniker an Silvester, also am Montag, 31.Dezember, um 17 Uhr im Ratssaal. Info Karten für dieses Silvester-Konzert im Rathaus gibt es in der Buchhandlung Baier, Telefon 0 79 51 / 94 03 12.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen