Glänzendes Blech

Blitzender Lack, makelloses Interieur: Nach der „Kur“ fühlt sich das Auto an, als wäre es gerade aus dem Werk gerollt.

|

Die Waschstraße in der Ludwig-Erhardt-Straße firmiert seit September unter einem neuen Namen: CarWash am Hangar. Thomas Stegmaier, Chef des Automobil-Forums und des Hangars, hat vor Kurzem selbst das Heft in die Hand genommen: „Die Fahrzeugaufbereitung wird auch für unser Automobil-Forum immer wichtiger. Deshalb haben wir am Hangar ab sofort einen zweiten Standort dafür. Zudem ist für uns als Ford Transit-Center die Größe der Waschanlage am Hangar von Bedeutung“.

Bis 2,90 Meter Höhe ist die Anlage ausgelegt und damit – abgesehen von Lkw-Waschanlagen – die Größte in Crailsheim, sagt Stegmaier. „Wir möchten gründliche und günstige Wäschen anbieten“, erklärt Stegmaier, deshalb ist die Technik nicht nur für große Fahrzeuge geeignet, sondern auch auf dem allerneusten Stand. Die Technik kommt von SoftTecs, und ist „die schonendste Möglichkeit ein Auto zu waschen, außer der Handwäsche“. Auch die Umwelt kommt nicht zu kurz: Durch die Wasseraufbereitung namens Aqua Detox wird die Umwelt nicht belastet, denn sämtliche Waschprodukte sind biologisch komplett abbaubar. Dies gilt natürlich auch für die Selbstbedienungswäsche in den vier Waschboxen. Diese wurden zum Neustart komplett überholt und mit dem neuen Design von CarWash versehen. Zum Reinigen des Fahrzeugs stehen sechs Sauger zur Verfügung. Eine weitere Besonderheit ist die vollautomatische Reinigung der Fußmatten des Wagens.

Die Bedienung der Anlage funktioniert übrigens auch ohne Personal: Ein Automat gibt nach Bezahlung eine Karte aus, welche die Anlage mit der gewählten Autowäsche anlaufen lässt. Bei Überbezahlung wechselt das Gerät sogar und gibt das Restgeld heraus. So können Kunden auch außerhalb der Anwesenheitszeiten des Personals ihren Wagen waschen. Dieses ist übrigens Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr im Waschpark anwesend, der Kartenautomat funktioniert im Sommer sogar von 7 bis 23.30 Uhr.

Auch die Fahrzeugaufbereitung bei CarWash im Hangar steht nicht nur dem Automobil-Forum zur Verfügung: Privatleute können hier ihren Wagen auf Hochglanz bringen lassen – innen wie außen. „Wir haben verschiedene Pakete zur Auswahl, von der Innenreinigung bis zur Nanoversiegelung des Lacks“, erklärt Stegmaier. Zusätzlich können kleine Dellen oder Kratzer mit SmartRepair-Methoden ausgebessert werden. Die Angebote von CarWash am Hangar werden durch Sonderkonditionen für gewerbliche Kunden oder Monatsrechnungen für Vielwascher abgerundet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Batholomämarkt: Eine Zeitreise in die Vergangenheit

Schon seit einigen Jahren hat der Batholomämarkt in Beimbach immer ein ganz spezielles Thema. In diesem Jahr dreht sich am Samstag alles um den früheren Kirchberger Ferkelmarkt weiter lesen