Fünf Tage voller Erlebnisse

Mit dem Ausruf „Mooswies is“ wird die 5. Jahreszeit in Feuchtwangen von Freitag, 23., bis Dienstag, 27. September eingeläutet.

|
Vorherige Inhalte
  • Mit dem Pflastertanz von Bürgermeister und Schützenliesel kommt die Mosswiese so richtig in Fahrt. 1/2
    Mit dem Pflastertanz von Bürgermeister und Schützenliesel kommt die Mosswiese so richtig in Fahrt. Foto: 
  • In den unzähligen Fahrgeschäften können sich Groß und Klein vergnügen. 2/2
    In den unzähligen Fahrgeschäften können sich Groß und Klein vergnügen. Foto: 
Nächste Inhalte

 Alljährlich feiert Feuchtwangen mit tausenden Gästen zu Beginn des Herbstes seine Mooswiese. Das über viereinhalb Jahrhunderte alte Traditionsfest ist zweifelsohne die größte Festivität im jährlichen Veranstaltungsreigen in und um Feuchtwangen.

Die Mooswiese bedeutet fünf Tage feiern und vergnügte Stunden für die Region. Die einzigartige Mischung aus Volksfestbetrieb mit Bier- und Weinzelt, Messe mit über 200 Fieranten, Landmaschinen/Gewerbeausstellung und Wirtshauskirchweih muss einfach jeder erleben. Heimlicher Auftakt für die Einheimischen ist nach wie vor immer der Festzug am Samstag der Schützengesellschaft 1459 Feuchtwangen mit dem obligatorischen Tanz der Schützenliesel und dem Bürgermeister auf dem Marktplatz und anschließendem Zug ins Festzelt.

 Höhepunkt des Festes ist der große Festzug durch die Innenstadt am Mooswiesen-Sonntag, 25. September, ab 13.30 Uhr, mit Motiven zu den Themen „Feuchtwangen in Geschichte und Gegenwart – „Kulinarik – Regionale Spezialitäten“.

Am Sonntag haben die Einzelhandelsgeschäfte von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Den Schlusspunkt setzt alljährlich das Großfeuerwerk am Dienstagabend, 27. September.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Wolpertshausen nach Berlin

Aus Wolpertshausen mit seinen 1200 Einwohnern kam man lange kaum weg. Jetzt fährt von hier aus ein Flixbus in die Hauptstadt. Wer braucht diese Verbindung? weiter lesen