Flexibilität auf der ganzen Linie

Auf der FachPack zeigen die Experten die moderne Maschine „MFCS202LH“, die verschiedene flüssige Consumer-Healthcare-Produkte verarbeitet.

|

Eine immer stärker zunehmende Flexibilität der Füll- und Verschließanlagen ist derzeit auf dem Weltmarkt gefragt.Warum ist diese neue Maschine nun flexibler als die bisherigen? Ganz einfach – im neuen Maschinendesign verbindet Groninger die Erkenntnisse der Prozessanforderungen in puncto Sicherheit und Sterilität aus der Pharmazie mit den in der Kosmetik eingesetzten Prozessen und kompakten Funktionalitäten der bisherigen Maschinen. Damit ist es dem Unternehmen mit über 1000 Mitarbeitern gelungen, neue Geschäftspotenziale zu nutzen und sich rasant wechselnden Märkten zu stellen um die hohen Verbraucher-Anforderungen auch zukünftig zu meistern. Ganz nach dem Motto: „Ready for the future“ wird den Messebesuchern auf dem über 140 Quadratmeter großen Stand gezeigt, warum und wie die neu entwickelte MFCS202LH für die Zukunft im Consumer-Healthcare-Bereich gewappnet ist.

Das Maschinenkonzept mit mittlerer Ausbringung bietet je nach Durchmesser der Gebinde eine Produktionsleistung von 60 bis 120 Behältnissen pro Minute. Bei der Vielzahl an möglichen Formaten sind drei Verschlussarten gleichzeitig verarbeitbar, darunter auch Sprüh- und Crimppumpen, Schraubkappen sowie viele andere. Viel Wert wurde auf den sicheren Transport sowie auf die präzise Abfüllung der Glas- oder Kunststoffgebinde gelegt, deshalb sind die Antriebs- und Arbeitsbereiche strikt voneinander getrennt. Die optionale  In-Prozess-Kontrolle verifiziert dabei für jede Flasche die hohe Füllgenauigkeit der Groninger Füllsysteme.

Eine sehr hohe Flexibilität und Verfügbarkeit stellt außerdem der schnelle und werkzeuglose Formatwechsel der wenigen Bauteile sicher. Servotechnik macht es möglich: Per Knopfdruck können auf der Maschine beliebig viele unterschiedliche Formate gefahren werden.

Vom Know-how des Crailsheimer Unternehmens können sich Interessierte aus aller Welt von Dienstag bis Donnerstag, 27. bis 29. September, auf der FachPack in Nürnberg am Stand 305 in Halle 2 selbst überzeugen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Politik der kleinen Tritte

Die Umsetzung des Crailsheimer Radverkehrskonzepts ist seit Jahren im Gange. Zuletzt kam die Stadt nicht so schnell voran wie geplant – aber das soll sich ändern. weiter lesen