Festliche Bläserklänge zu Neujahr

Mit Pauken und Trompeten soll in der Johanneskirche das neue Jahr gefeiert werden. Am 1. Januar gastiert das Trompetenensemble Stuttgart in Crailsheim.

|
Die Musiker des Trompetenensembles Stuttgart sind seit ihren Studienzeiten aufeinander eingespielt. Foto: pv

"Tönet, ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!", ist der Titel des Neujahrskonzerts. Das Trompetenensemble Stuttgart kommt in der Besetzung Christian Nägele, Johannes Knoblauch, Joachim Jung (alle Trompete und Corno da caccia) und Uwe Arlt (Barockpauken). Die große Walcker-Orgel spielt Thomas Haller, Kirchenmusikdirektor an der evangelischen Stadtkirche in Aalen.

Die Musiker präsentieren glanzvolle Trompetenkonzerte, meditative Werke für Corno da caccia und virtuose Orgelmusik unter anderem von Mouret, Händel, Purcell und virtuose Orgelwerke von Bach und Mendelssohn-Bartholdy.

"Die Trompete ist ein herrliches Instrument, wenn ein guter Meister, der es wol und künstlich zwingen und regieren kann, drüber kömpt" - so urteilte der Musikgelehrte Michael Praetorius schon vor über 300 Jahren. Auch heute erfreuen sich Konzerte mit Trompeten und Orgel einer großen Popularität.

In der Zeit des Hoch- und Spätbarocks erreichte das Clarinblasen seinen Höhepunkt. Die anspruchsvollen, mitunter schwindelerregend hohen Partien werden heute meist auf kurzen Ventiltrompeten oder Piccolotrompeten gespielt. Neben Werken aus dieser Epoche erklingen auch Kompositionen von Felix Mendelssohn-Bartholdy, der die Wiederentdeckung der Musik Bachs mit einer Aufführung der Matthäus-Passion 1829 einleitete.

Die Mitglieder des Trompetenensembles Stuttgart konzertieren seit ihrem Studium an den Musikhochschulen Stuttgart, Köln und Würzburg gemeinsam. In vielen Konzerten und auf Festivals (unter anderem Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd, Festival DArt Sacré Antibes, Bronnbacher Klassik) wurden sie für die Trompetenpartien in Kantaten und Oratorien sowie für Konzerte verpflichtet.

Thomas Haller studierte Kirchenmusik an den Musikhochschulen Hannover und Stuttgart. Er begann seine Laufbahn als Kantor in Schwäbisch Gmünd und wirkt seit 1996 als Bezirkskantor an der Stadtkirche in Aalen.

Info Das Konzert beginnt am Dienstag, 1. Januar, um 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vorbericht: Crailsheim Merlins in Hanau

Die Merlins wollen ihre Siegesserie in Hanau fortsetzen. weiter lesen