Branchen: Breite Diversität schützt vor Marktschwankungen

|

EBM-Papst hält konsequent an einer breiten Branchendiversifizierung fest. So gelang es im vergangenen Geschäftsjahr, Schwankungen einzelner Märkte auszugleichen.

Schwach zeigte sich die IT-Telekommunikations-Industrie inklusive Fotovoltaikindustrie mit einem Minus von 23,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Rückläufig waren auch die Segmente Maschinen- und Anlagenbau (-5%), Automotive/Verkehr (-4,8%), Luft- und Klimatechnik (-2,8%), sowie die Hausgerätetechnik (-1,2%).

Auf Wachstumskurs zeigte sich das Geschäftsfeld Kältetechnik (+7,2%). Positiv entwickelten sich die Heiztechnik (+3,6%) sowie das Distributionsgeschäft (+3,7%).

Kurze Verschnaufpause beendet
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Virtual Reality in Hohenloher Firmen - wie Science-Fiction

Die virtuelle Realität hält auch im Sondermaschinenbau Einzug. Siemens führt im Virtual-Reality-Center des Packaging Valley an das Thema „digitale Zwillinge“ heran. weiter lesen