Blaskapelle Onolzheim geht mit Publikum auf Weltreise

Nach dem Motto "musikalische Weltreise" hat die Blaskapelle Onolzheim die Konzertbesucher mit den gespielten Titeln um die ganze Welt geführt.

|
Die Leistung des Onolzheimer Blasorchesters kam beim Publikum bestens an.  Foto: 

Mit der Atlantic Overture, die eine Schiffsreise von Europa nach Amerika beschreibt, begann die Weltreise. Über einen Zwischenstopp in Leningrad ging es weiter ins Morgenland - mit der Ouvertüre aus der Oper "Der Kalif von Bagdad" des normannischen Komponisten François-Adrien Boieldieu aus dem Jahr 1800. Schmeichelnde Klarinetten-Klänge rollten den Teppich für Harun al-Raschid aus, den Kalifen, der sich gern verkleidet unters Volk mischte, um zu hören, wo seine Untertanen der Schuh drückt.

Nächster Halt waren die Opernhäuser Russlands. Die Blaskapelle präsentierte dem Publikum die wohl schönsten Opern Russlands. Zum Abschluss des ersten Konzertteils spielte die Kapelle noch den Titel Ross Roy. Den Musikern gelang es, die Entwicklung des Themas vom monumentalen Charakter, über rhythmische Marschmusik und fröhliche Takte bis hin zum festlichen Schlussakkord beeindruckend darzustellen.

Der zweite Teil des Konzerts wurde mit dem Concerto d'Amore von Jacob de Haan eröffnet. Mit dem folgenden Kumbayah-Variationen wurden die Besucher in verschiedene Länder versetzt. Italien, Ungarn, Österreich und USA wurden durch landestypische Rhythmen und bekannte Melodien präsentiert. Den Musikern um Markus Müller gelang es außerordentlich gut, verschiedene Stimmungen und Klangfarben wiederzugeben. Ob lyrisch melancholische Melodiebögen, ob rhythmisch anspruchsvolle Passagen oder tänzerische Abschnitte, die Musiker gingen flexibel auf ihren sicher führenden Leiter ein. Unter dem Titel "Drei Weltstars" waren Weltmelodien von Grace Kelly, Marlene Dietrich und Hildegard Knef zu hören. Der zum Ende des Konzerts dargebotene Hochfeiler Marsch ließ das Konzert majestätisch und erhaben enden.

Ralf Baierlein führte das Publikum unterhaltsam durch den Abend. Das Publikum belohnte die Musiker mit verdientem Beifall und entließ die Blaskapelle Onolzheim erst nach zwei Zugaben. Der Vorsitzende Olaf Walch hatte an diesem Abend allen Grund, allen Beteiligten Danke zu sagen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überfall auf Tankstelle in Gerabronn

Am Mittwochabend ist eine Tankstelle in Gerabronn überfallen worden – von einem mit Pistole bewaffneten Täter. weiter lesen