Auf den Zahn gefühlt Helmut W. Rüeck zu Gast bei "Gewerblichen"

|
Ramona Hahn hatte Helmut W. Rüeck eingeladen. Privatfoto

Seit Jahren schon stehen die für den Wahlkreis zuständigen Landtagsabgeordneten den Schülern der Crailsheimer Gewerblichen Schule Rede und Antwort. So besuchte jetzt der CDU-Landtagsabgeordneten Helmut W. Rüeck auf Einladung von Reallehrerin Ramona Hahn eine Klasse im zweiten Lehrjahr. Rüeck stellte kurz seinen Werdegang vor und weckte das Interesse damit, dass er selbst als Berufsschüler an der Crailsheimer Gewerblichen war und den Beruf des Maschinenschlossers erlernt hat. Eine Schulstunde lang konnte die Klasse ihre Fragen loswerden, die der Abgeordnete bereitwillig und ausführlich beantwortete. Dabei ging es um den Rettungsschirm der EU für Griechenland, den möglichen EU-Beitritt der Türkei und die Chance auf eine staatlich unterstützte Rente für künftige Generationen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schwäbisch Hall: Kahlschlag in Spielhallen-Branche

Der gesetzlich eingeführte Mindestabstand von 500 Metern für Spielcasinos hat auch Folgen in Hall. weiter lesen