Arnold löst Schwarz ab

Die Landjugend Crailsheim hat einen neuen Vorsitzenden: Achim Arnold aus Onolzheim. Ihm steht Katrin Staudacher aus Wollmershausen zur Seite.

|

Als stellvertretende Vorsitzende wurden die Tiefenbacher Michael Kampmann und Carina Köhler gewählt. Dem Ausschuss gehören im neuen Geschäftsjahr Florian Butz, Larissa Friedrich, Anna Keller, Fabian Memmler, Florian Pfisterer, Nicole Rößner, Margit Staudacher und Carolin Ziegner an. Zu Kassenprüfern wurden Christiane Mehrer und Corina Horlacher bestellt. Johannes Mack übernimmt für ein weiteres Jahr die Kassenführung der Landjugend.

Der scheidende Vorsitzende Matthias Schwarz aus Oberspeltach und Katrin Staudacher aus Wollmershausen blickten auf die Höhepunkte des zurückliegenden Jahres zurück. Besonders hoben sie den "Tag des offenen Hofes" im Juni auf dem Milchviehbetrieb von Jörg und Inge Franz in Lendsiedel hervor.

Die Crailsheimer Landjugend hat nach aktuellem Stand 162 Mitglieder, überwiegend aus dem südlichen Altkreis, im Alter zwischen 15 und 35 Jahren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Den Metzgerei-Chef schwer belastet

Eine frühere Filialleiterin, die 300.000 Euro veruntreut haben soll, bricht ihr Schweigen vor Gericht  – und berichtet von angeblicher Schwarzarbeit nebst Schwarzgeld und merkwürdigen Warenlieferungen. weiter lesen